Social Media

Supertalent & DSDS

DSDS 2018: Dieter Bohlen spricht über sein Aus!

MG RTL D / Stefan Gregorowius

Bei “Deutschland sucht den Superstar” ist Dieter Bohlen nicht mehr wegzudenken. Im nächsten Jahr wird der Chef-Juror eine Auszeit nehmen – zumindest wenn es nach Kandidat Darko Radosavljevic geht. Der 25-Jährige kann nämlich angeblich die Zukunft vorhersehen.

Kann Darko Radosavljevic wirklich in die Zukunft schauen? “Meine Arbeit besteht darin, Menschen zu helfen, wenn sie nicht mehr weiter wissen. Man kann mich als Exorzist bezeichnen”, sagt er über sich selbst. Er meint auch zu wissen, wie es mit Dieter Bohlen weitergeht. Der Poptitan hat den 25-Jährigen gefragt, wie seine Zukunft aussehen wird – und was er dann sagt, ist überraschend.

WERBUNG

Darko Radosavljevic: Dieter Bohlen wird eine Auszeit nehmen

Darko Radosavljevic meint, dass Dieter Bohlen ab dem nächsten Jahr eine Auszeit nehmen wird. Später soll er aber wieder sein Comeback feiern. “Ich will auf meinem Boot sein”, sagt der Chef-Juror als Witz. “Ohne dich läuft hier aber nichts”, so Darko Radosavljevic. “Das stimmt”, antwortet Dieter Bohlen darauf. DSDS ohne Dieter Bohlen? Das ist einfach undenkbar!

Der Poptitan ist auch ganz bestimmt im nächsten Jahr wieder bei DSDS dabei. Dieter Bohlen hat auch deutlich gemacht, dass er nichts von Wahrsagerei hält. Die Qualitäten als Wahrsager von Darko Radosavljevic lassen zu Wünschen übrig – die vom Singen übrigens auch, denn der selbsternannte “Exorzist” hat es nicht in die nächste Runde geschafft. Mehr zu DSDS und den Kandidaten erfährst du HIER bei kukksi. 

 

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup