Social Media

Supertalent & DSDS

DSDS 2018: Das sind die Kandidaten im 5. Casting

MG RTL D / Stefan Gregorowius

Einige Kandidaten verlassen sich nicht nur auf ihre Stimme, sondern setzten diverse andere Strategien ein, um an den begehrten Recall-Zettel zu kommen. Die eine setzt auf sexy Moves, Outfit und Blicke, der andere bringt selbstgebackene Brezeln mit und der nächste macht ein Salto vom Jurypult. Welche Kandidaten können die Juroren Dieter Bohlen, Ella Endlich, Carolin Niemczyk und Mousse T. überzeugen?

DSDS 2018: Diese Kandidaten treten im 5. Casting auf

Name: Mia Beißmann
Alter: 17
Wohnort: Borgholzhausen
Beruf: Schülerin
Song: Piece By Piece (Kelly Clarkson)
Juryjoker: Dieter Bohlen

Mia aus Borgholzhausen ist 17 Jahre alt, besucht die 11. Klasse und ist ein fröhliches Mädchen. Sie ist unternehmungslustig, geht gerne auf Partys, trifft sich mit ihren Freunden, reitet und hat bis vor kurzem Fußball gespielt. Ihre größte Leidenschaft ist das Singen und jetzt möchte Mia ihr Talent der Jury beweisen: „Das ist schon ein komisches Gefühl. Ich gucke DSDS seit ich klein bin und jetzt stehe ich selbst hier. Und ich freue mich, den Dieter live zu sehen.” Für ihr Casting hat die Schülerin den emotionalen Song „Piece By Piece” von Kelly Clarkson vorbereitet und will sich damit in den Recall von „Deutschland sucht den Superstar” singen. Mit ihrer fröhlichen, positiven Art punktet sie schon bei der Begrüßung vor der Jury, aber beeindruckt sie auch mit ihrer Stimme?

WERBUNG

Name: Hakan Gkarneta
Alter: 17
Wohnort: Karlsruhe
Beruf: Schüler
Song: Boyfriend (Justin Bieber)
Juryjoker: Dieter Bohlen

„Ich habe viele Talente. Karate, singen, tanzen und ein bisschen skaten”, stellt sich Hakan vor. „Ich liebe es auf der Bühne zu stehen und die Leute zu unterhalten.” Gemeinsam mit seinen Kumpels kommt er zum Casting und die beschreiben ihn als verrückten, spontanen Typen. Und das präsentiert er auch gleich der Jury: Tanzend betritt er den Casting-Raum, springt aufs Pult, zeigt einen Rückwärtssalto und Breakdance-Moves. Aber das alleine reicht natürlich nicht für den Recall. Seine Gesangsqualitäten will der Berufsschüler mit dem Justin Bieber-Song „Boyfriend” unter Beweis stellen. Ob ihm das gelingt?

Name: Janina Seifert
Alter: 26
Wohnort: Frankfurt a. M.
Beruf: Immobilienvermittlerin
Song: Symphonie (Silbermond)
Juryjoker: Dieter Bohlen

Musikalisch ist Janina vor allem im Klassik-Bereich zu Hause. Sie besuchte die Berufsfachschule für Musik mit dem Hauptfach Klassischer Gesang. Mit der Ballade „Symphonie” von Silbermond will sich die 26-Jährige in die nächste Runde von „Deutschland sucht den Superstar” singen. „Ich bringe meine Ausstrahlung und meine komplette Kreativität mit. Aber meine Hauptstärke ist und bleibt der Gesang. Das ist auch das woran mein Seele hängt”, so Janina vor ihrem Auftritt vor der DSDS-Jury. Wird sie das auch der Jury zeigen können und mit ihrem Gesang punkten?

Name: Farid El Hassass
Alter: 27
Wohnort: Enschede (Niederlande)
Beruf: Verkäufer
Song: The Climb (Miley Cyrus)
Juryjoker: Dieter Bohlen

„Meine Stärke beim Singen sind meine Emotionen”, ist sich Farid sicher. „Ich liebe das Singen und ich singe jeden Tag – bei der Arbeit, zu Hause, mit Freunden, einfach überall.” Der Niederländer mit marokkanischen Wurzeln ist großer DSDS-Fan und ist aus Enschede zum Casting nach Köln angereist: „Ich hoffe, dass mich die Jury gut findet.” Mit dem Miley Cyrus-Song „The Climb” will Farid überzeugen – schafft der 27-Jährige den Einzug in den Recall?

Name: Darius Mustafa
Alter: 22
Wohnort: Barsbüttel
Beruf: Student
Song: Off The Wall (Michael Jackson) & Can´t Help Falling In Love (Elvis Presley)
Juryjoker: Dieter Bohlen

Hut, Sonnenbrille, Mundschutz, Goldjacke, weiße Socken in schwarzen Slippern – Darius, 22 Jahre aus Barsbüttel, fällt auf. Er kleidet sich wie Michael Jackson, tanzt wie Michael Jackson, aber singt er auch wie Michael Jackson? Mit „Off The Wall” vom King of Pop startet er sein Casting, doch Dieter möchte noch was anderes hören. Darius wählt den Elvis Presley-Titel „Can´t Help Falling In Love”. Darius` Leidenschaft ist die Musik und der Gewinn von „Deutschland sucht den Superstar” wäre ein Traum. Aber was wird die Jury zu der Performance sagen? Top oder Flop?

Name: Emilija Mihailova
Alter: 29
Wohnort: Rorschacherberg (Schweiz)
Beruf: Dentalassistentin und -sekretärin
Song: Me Too (Meghan Trainor)
Juryjoker: Dieter Bohlen

“Ich mag es, sexy auszuschauen und eine sexy Performance abzuliefern”, so die selbstbewusste Emilija aus der Schweiz. „Sexy ist für mich, wenn man mit Geist, Seele und dem ganzen Körper das Sinnliche von der Frau rüberbringen kann. Nicht nur Arschgewackel, sondern auch mit dem Blick, Charisma und der ganzen Ausstrahlung.” Die 29-jährige mit mazedonischen Wurzeln arbeitet als Dentalassistentin und –sekretärin, achtet (fast) immer auf gesunde Ernährung, geht gerne shoppen, liest und backt gerne, trifft sich mit Freunden und hat einfach Spaß am Leben. Sie selbst bezeichnet sich als großer Dieter-Bohlen-Fan: „Er hat für mich einfach dieses Feeling. Er sieht bei den Menschen, was man daraus machen kann.” Aber wird Dieter auch ein Fan von Emilija? Mit „Me Too” von Meghan Trainor will sie tänzerisch und gesanglich die Jury um den Finger wickeln. Ob ihr das gelingen wird?

Name: Lidwine Titti
Alter: 28
Wohnort: Neuwied
Beruf: Kellnerin
Song: Medley Dance For You & Schönes Lied“ (Beyoncé und Eigenkomposition)
Juryjoker: Dieter Bohlen

“Ich bin der Superstar in meiner Familie!“, sagt Titti Ledwine aus Neuwied ganz selbstbewusst. Die gebürtige Kamerunerin weiß, was toll zusammen passt: Singen und Tanzen. Beides kann sie gut, davon ist sie auf jeden Fall überzeugt: „Die Musik ist etwas Besonderes in meinem Leben“, so die 28-Jährige. „Ich arbeite mit einem Kollegen von dir, mit Bruce“, begrüßt sie Dieter. Ob das ein gutes Omen ist, oder ob auch das sie nicht retten kann?

Name: Tobias Rechenauer
Alter: 22
Wohnort: Schrobenhausen
Beruf: Bäcker
Song: Hold Back The River (James Bay)
Juryjoker: Dieter Bohlen

Bäcker Tobias Rechenauer (22) aus Schrobenhausen hat zwei große Leidenschaften: Das Backen und der Gesang. Beim Backen singt er stets im Kopf, aber nie laut, sagt er selbst. „Das Singen ist für mich ein totaler Adrenalinkick, man fühlt sich einfach richtig frei dabei“, so Tobias. Für seinen Auftritt vor der Jury hat der Bayer als Mitbringsel extra DSDS-Brezn gebacken und mitgebracht. “Du kommst ab jetzt jeden Tag!”, freut sich Mousse T. Vor Publikum singt er nicht das erste Mal – bei manch einem Faschingsball durfte er sein stimmliches Können schon zum Besten geben. Aber hat Tobias wirklich echtes Star-Potenzial? Oder kann er nur mit seinen Backkünsten glänzen?

Name: Robinto Robinto
Alter: 24
Wohnort: Ottenhofen
Beruf: Krankenpfleger
Song: Bring Him Home (Les Miserables )
Juryjoker: Mousse T.

Robintos (24) größtes Hobby ist das Singen, denn das Singen hat ihm schon immer geholfen, wie er sagt. Seit Jahren verfolgt er in seiner Heimat Indonesien „Deutschland sucht den Superstar“ und jetzt hat er es endlich gewagt und sich auf die weite Reise nach Deutschland begeben. Seit drei Monaten lernt er jetzt Deutsch in der Volkshochschule. „Robinto, Robinto, kommt geschwinto on the Stern“, bittet ihn Dieter nach vorne. „Bring Him Home“ aus Les Miserables möchte der 24-Jährige performen. Doch haben sich die Mühe und der weite Weg gelohnt oder endet seine Reise vor der DSDS-Jury?

Name: Marwa
Alter: 19
Wohnort: Berlin
Beruf: Studentin Kindheitspädagogik – und Management
Song: Starving (Hailee Steinfeld & Grey feat. Zedd)
Juryjoker: Dieter Bohlen

“Da ich mich gern reden höre, höre ich mich auch gerne selbst singen“, kündigt die 19-jährige Marwa Chihadi selbstbewusst an. Die selbsternannte Sternzeichen-Fanatikerin und ihres Zeichens Wassermann setzt stets darauf, dass ihr die Sterne den richtigen Weg weisen. Deshalb setzt sie bei ihrer Juryjoker-Wahl auch auf Dieter Bohlen. „Ich nehme Dieter, weil er auch Wassermann ist und weil er eine Frohnatur wie ich und immer optimistisch drauf ist!“, sagt die Berlinerin. Überschätzt sie dabei ihren eigenen Optimismus oder sind ihr die Sterne wohlwollend gestimmt und lassen sie eine Runde weiterkommen?

Name: Marcel Sonntag
Alter: 24
Wohnort: Dresden
Beruf: Holzfachpraktiker
Song: An Angel (The Kelly Family)
Juryjoker: Dieter Bohlen

Der Tischler Marcel Sonntag (24) hat nicht nur in seiner Ausbildung schon das eine oder andere Möbelstück gebaut, auch an seiner Stimme werkelt er gerne herum und probiert sich aus. „Ich finde selbst, dass ich gut singen kann und das ist eigentlich die Hauptsache!“, sagt er von sich. Die „Deutschland sucht den Superstar“-Juroren möchte er aber nicht nur mit seiner Stimme umhauen, sondern auch mit seiner „cool-lässigen“ Art. Und sollte es dann immer noch nicht klappen, dann setzt er seiner Darbietung den „Cool“ Stempel eben selbst auf. Seine Finger der linken Hand schmücken nämlich die tätowierten Buchstaben „C-O-O-L“. Wenn du jemanden die Faust ins Gesicht haust, ist das cool!“, bemerkt Dieter. Ist er aber auch cool genug, um den heißbegehrten Recallzettel zu ergattern, oder lässt er die Jury völlig kalt?

Name: Martina Barta
Alter: 29
Wohnort: Berlin
Beruf: Studentin
Song: Million Reasons (Lady Gaga)
Juryjoker: Dieter Bohlen

Die 29-jährige Studentin Martina Barta kam durch ihren Vater zur Musik. Der Papa war schon in ihrer Kindheit als Amateur-Kontrabassist aktiv, sodass Marta und ihre Schwester die Liebe zur Musik übernommen haben. Schon im Alter von drei Jahren musizierte die gebürtige Tschechin voller Leidenschaft. Auch heute spielt die Musik in ihrem Leben noch eine große Rolle. Jedoch kam es nach einer Teilnahme bei einem Talentwettbewerb zu einem Kontaktabbruch zu ihrem Vater. Martina ist aber fest entschlossen und will es mit dem Song „Million Reasons“ von Lady Gaga nicht nur der DSDS-Jury, sondern auch ihrem Vater zeigen. Wird ihr das gelingen?

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup