Social Media

Supertalent & DSDS

DSDS 2018: Darum weint Dieter Bohlen wirklich!

MG RTL D / Stefan Gregorowius

Das hat es bei “Deutschland sucht den Superstar” bisher nie gegeben! Dieter Bohlen ist für seine knallharten Sprüche bekannt – heute kullern bei dem Poptitan erstmals die Tränen in der Castingshow.

Die Kandidatin Mandy Mettbach singt beim zweiten Casting “Liebe kann so weh tun” von Marianne Rosenberg. Bei der Performance laufen bei Dieter Bohlen plötzlich die Tränen – aber was ist passiert? Das hat der Chef-Juror jetzt verraten. “Der Auftritt hat mich halt sehr an meine Studentenzeit in Göttingen mit Zimmer für 90 Mark und Gemeinschaftsklo auf dem Flur erinnert. Da war wenig zum Lachen”, sagt Dieter Bohlen in der Bild-Zeitung. Der Chef-Juror machte damals ein Studium und lebte 280 Kilometer weit weg von zu Hause. “Ich bin ehrlich, meine Studentenzeit war ziemlich hart”, so der Chef-Juror.

WERBUNG

DSDS 2018: Das sagt Mandy Mettbach zu Dieter Bohlen

Und was meint Mandy Mettbach zu Dieter Bohlen? “Ich war erst mal geschockt, als ich gesehen habe, dass er geweint hat. Ich hätte nie damit gerechnet”, so die 17-Jährige in der Bild. Und weiter: “Offensichtlich habe ich Erinnerungen bei ihm geweckt und alte Schubladen geöffnet. Ich wäre am liebsten sofort zu ihm hingegangen, um ihn zu umarmen.” Den Auftritt von Mandy Mettbach und den emotionalen Gefühlsausbruch zeigt RTL am Samstag um 20:15 Uhr bei “Deutschland sucht den Superstar”. Mehr zu DSDS und den Kandidaten erfährst du HIER bei kukksi. 

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup