Social Media

kukksi exklusiv

DSDS 2017: Das habt ihr NICHT im TV gesehen

© RTL / Stefan Gregorowius

Bei “Deutschland sucht den Superstar” ging es für die Kandidaten um alles. Für Chanelle Wyrsch und Noah Schärer ist der große Superstar-Traum geplatzt. Doch was ist eigentlich hinter den Kulissen passiert? Kukksi war im Studio in Köln dabei!

Nicht während der Show, sondern auch in den Werbepausen ist Shirin David DER Hingucker. Die YouTuberin wird geschminkt, gestylt und hat Selfies mit Fans oder ihren Jury-Kollegen wie Michelle gemacht. In der langen Pause zwischen der Show und der Entscheidung wurde der Boxkampf im Studio gezeigt. Das Publikum fieberte mit, war aber über die herbe Niederlage von Wladimir Klitschko enttäuscht – dennoch war es eine MEGA-STIMMUNG im Studio.


Duygu Goenel und Alexander Jahnke verletzen sich

Abseits der Kameras haben sich aber hinter den Kulissen auch zwei Zwischenfälle ereignet. Im Backstage-Bereich hat sich Duygu Goenel eine Fußverletzung zugezogen. “Nach dem Gruppensong bin ich nach hinten gelaufen. Dabei ist mein Fuß umgeknickt, aber das habe ich zunächst gar nicht bemerkt. Ich habe dann gemerkt, dass was weh tut und die Schmerzen wurden immer schlimmer. Irgendwann konnte ich nicht mehr stehen”, erzählte Duygu Goenel nach der Show im exklusiven Interview mit kukksi.

Als Alexander Jahnke dann Duygu Goenel zu ihrer Familie tragen wollte, ist er ausgerutscht und beide fielen auf der Showtreppe zu Boden. Duygu hat sich dabei nicht weiter verletzt, dabei aber Alexander Jahnke: Der Kandidat hatte einen großen blauen Fleck an seinem Hintern. Duygu musste direkt nach der Show in ein Krankenhaus und wurde geröntgt.

© kukksi | Oliver Stangl

 

© kukksi | Oliver Stangl

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de!

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup