Social Media
KUKKSI-Interview mit Julian F.M. Stoeckel

KUKKSI exklusiv

Dschungelshow 2021: Das sagt Julian F.M. Stoeckel zu den Kandidaten!

KUKKSI

Bei RTL startet am Freitag die Staffel von “Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow”. Julian F.M. Stoeckel kennt das Dschungelcamp so gut wie kein anderer. Im Interview mit KUKKSI verriet der TV-Star, wie er das Konzept der Show findet und was er zu den Kandidaten sagt. 

Julian F.M. Stoeckel schmeißt zum Auftakt von “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” eigentlich immer seine große Dschungel-Party mit Public Viewing. Das wird in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen. “Für mich ist es schon eine komische Angelegenheit, da ich meist zwischen dem 1. und 10. Januar den ganzen Feinschliff meiner Veranstaltung habe. Und nun begann 2021 und ich frage mich, was ich dieses Jahr eigentlich noch machen soll. Im Moment fühle ich mich wie eine Hausfrau, welche putzt, renoviert oder Bilder umhängt”, sagt Julian F.M. Stoeckel im exklusiven Interview mit KUKKSI im “Hotel Augusta” in Berlin.

In den vergangenen Jahren war Julian F.M. Stoeckel zu Jahresbeginn mehr mit der Organisation zu seinem Public Viewing beschäftigt. 2021 kann er sich dann mehr mit der Sendung an sich beschäftigen und ist auch für RTL im Einsatz. “Ich bin in diesem Jahr etwas mehr in das Dschungelcamp-Thema eingebunden, als in den Jahren zuvor. Denn sonst habe ich immer das Public Viewing gemacht. Diesmal ist es so, dass ich in der Show bei RTL am 15. Januar bin und danach täglich immer online”, so der TV-Star.

Das sagt Julian F.M. Stoeckel zum Konzept der Show

Das Konzept der Show ist ein anderes, als im richtigen Dschungelcamp. “Als die Kandidaten veröffentlicht wurden, habe ich mich gefragt, was die sich dabei eigentlich gedacht haben. Dann habe ich mir überlegt, um was geht es eigentlich – ich habe auch im Gefühl, dass das die Zuschauer gar nicht so wirklich verstanden haben. Im kommenden Jahr werden Promis ins Dschungelcamp einziehen. Aber alle die, die dieses Jahr in der großen Dschungelshow mitmachen, kämpfen um ein Ticket für das Dschungelcamp 2022. 11 Leute fallen praktisch weg und einer zieht nächstes Jahr ein – das ist schon sehr interessant”, meint Julian F.M. Stoeckel.

KUKKSI-Interview mit Julian F.M. Stoeckel

KUKKSI

Der TV-Star teilt gegen einige Kandidaten aus

Julian F.M. Stoeckel kennt einige Kandidaten gut wie beispielsweise Djamila Rowe. Doch von einigen Teilnehmern hat er noch nie etwas gehört – das trifft vor allem auf Bea Fiedler zu, welche bei “Eis im Stiel” mitgespielt hat. Ein Dorn im Auge sind ihm aber auch Influencer wie beispielsweise Mike Heiter. “Wir haben ja schon einige Leute, die eine Karriere gemacht haben. Und dann haben wir ein paar Pfeifzangen, wo man gar nicht weiß, wer die eigentlich sind. Meine Lieblings-Kategorie sind ja eh die Influencer. Nachdem ich von denen einige Bewerbungsvideos gesehen habe, bin ich vor Lachen fast vom Stuhl gefallen. Die Leute haben nicht mal eine richtige Aussprache und reden wie ein Gorilla. Bei dem Video von Bea Fiedler war ich etwas verstört – von ihr habe ich bisher noch nie etwas gehört. Ich hatte bei ihr das Gefühl, dass sie etwas neben der Spur ist – sie ist erst 63, wirkt aber wie 93”, erzählt er uns.

Julian F.M. Stoeckel freut sich auf die Show – vor allem, weil diese wohl sehr lustig wird. “Ich stelle mich mental und geistisch darauf ein, dass ich jeden Abend vor Lachen nicht nach Hause komme und ich mich mit Sonja Zietlow, Daniel Hartwich und Dr. Bob köstlich amüsieren werde. Aber ich freue mich sehr, denn die Dschungelshow ist eine willkommene Ablenkung im Corona-Lockdown”, erzählt er uns. RTL und TVNOW zeigen “Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow” ab dem 15. Januar 2021 täglich um 22:15 Uhr live. Schon gelesen? Dschungelshow 2021: Diese 12 Promis sind dabei!

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup