Social Media
Papis Loveday im Dschungelcamp 2023

TV

Dschungelcamp 2023: Papis Loveday wuchs mit 25 Geschwistern auf!

RTL

Papis Loveday ist ein echter Hingucker! „Ich möchte die Zuschauer ‚heiß‘ machen, damit sie mich lieben“, sagt das Männermodel. Er wagt nun den Schritt ins Reality-TV und gehört zu den Kandidaten bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“. 

Der gebürtige Senegalese ist das erfolgreichste schwarze Männermodel der Welt (Armani, Gucci, Dior, etc.). Wer Papis Loveday schon einmal begegnet ist – sei es bei einer Fashion-Show, einer Gala oder auch ganz privat – wird den charismatischen Senegalesen so schnell nicht mehr vergessen. Seine warmherzige Ausstrahlung und sein Humor in Kombination mit seinem exzentrischen, exotischen Look machen ihn zu einer Persönlichkeit, die ihresgleichen sucht. Papis Loveday lief für Top-Designer wie Dior, Versace, Armani und Galliano und war auf dem Cover internationaler Modemagazine zu sehen. Heute ist er vor allem als Coach und Juror für TV-Modelwettbewerbe in Deutschland, Österreich und in der Schweiz tätig und hat eigene Marken für Champagner und Tapeten kreiert.

Sein Vater hatte neben seiner Mutter noch weitere Ehefrauen

In seinem Bestseller-Buch „Das Leben ist niemals nur schwarz-weiß“ beschreibt er seinen außergewöhnlichen Weg: Er wächst im afrikanischen Senegal mit 25 Geschwistern auf, sein Vater hat neben seiner Mutter noch zwei weitere Ehefrauen, in der Schule wird der junge Papis gemobbt. Trotzdem erarbeitet sich der talentierte Leichtathlet ein Sportstipendium, das ihn nach Paris führt. Dort beendet eine schwere Verletzung seinen Traum von einer Olympiateilnahme für sein Heimatland. Kurz danach wird er 2003 als Model entdeckt. In seinem Buch outet er sich, spricht offen über massive Homophobie im muslimisch geprägten Senegal und Rassismus, den er in Europa erlebt hat. Papis Loveday wohnt in München und Mailand.

Papis Loveday kann mehrere Fremdsprachen

Dass man sich so um ihn reißt, freut Papis Loveday und lässt ihn gleichzeitig unbeeindruckt. Allüren und blasiertes Getue – Fehlanzeige. Lieber nutzt er seine Bekanntheit und Kontakte dazu, Bildungsinitiativen der Unesco in seinem Heimatland, dem Senegal, zu unterstützen, deren effektive Umsetzung er dann auch gleich selbst überwacht. Er spricht fließend Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Arabisch, Woloff und Deutsch. Kaum in Deutschland angekommen, begeistert sich die deutsche Medienlandschaft für ihn und die Leser der Süddeutschen Zeitung wählen ihn zum „Münchner des Jahres“. Die neue Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ zeigt RTL ab dem 14. Januar 2023. Die Folgen sind im Anschluss bei RTL+ verfügbar. Schon gelesen? Dschungelcamp 2023: Start, Kandidaten & Drehort – alle Infos zur Staffel!

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI DEUTSCHLAND | KUKKSI AUSTRIA | KUKKSI SCHWEIZ | KUKKSI INTERNATIONAL | KUKKSI MALLORCA | PROMIPLANET

Connect
Newsletter Signup