Social Media
Jana URKRAFT Pallaske im Dschungelcamp 2023

TV

Dschungelcamp 2023: Papis Loveday von Jana Pallaske genervt!

RTL

Nachdem Tessa Bergmeier das Dschungelcamp verlassen musste, will Jana Pallaske eine Revolution in Down Under. Papis Loveday zeigt sich jedoch genervt. Dann schlägt sie vor, stinkende Handtücher rituell zu verbrennen.

Alle sitzen am Lagerfeuer zusammen, als Jana URKRAFT zu trommeln anfängt, um die Gruppe wach zu halten. Papis ist gleich genervt und möchte, dass sie damit aufhört: „Ich glaube nicht, dass wir das brauchen, Jana“, so das Model. Die 43-Jährige reagiert beleidigt: „Wir versuchen, wach zu bleiben. Du hast gestern auch die ganze Zeit einen Song gesungen und wir haben dich sein lassen. Kannst es auch netter sagen, wenn ich mal was versuche, um die Stimmung zu heben.“

Später beschwert sie sich bei Jolina über Papis Maßregelung: „Meine Stimme für den Dschungelkönig hat er auf jeden Fall verloren – für immer. Die miesmuschlige Diva!“ Papis ist in Jana URKRAFTs Augen kein Dschungelkönig, wenn er kein Trommeln am Lagerfeuer tolerieren kann – „That’s a No-Go for me! Jetzt ist es vorbei!“ Die Influencerin gibt ihr recht: „Mich nervt’s beim Essen, dass es seit eineinhalb Wochen immer nur er macht. Mir macht kochen auch Spaß – ich würde mich auch freuen, mal etwas für die Gruppe zu tun. Claudia macht es auch Spaß. Und wenn man helfen will, macht man es in seinen Augen nur falsch.“

Die vergebliche Revolution von Jana URKRAFT Pallaske

Tessa muss das Dschungelcamp verlassen. Es entschied sich zwischen ihr und Jana URKRAFT, die mit ihrem Verbleib im Camp hadert. Die Schauspielerin hatte gehofft, dass sie wieder in Freiheit darf: „Ich hatte heute schon das Gefühl, dass ich es nicht werde. Aber es war schön, für ein paar Momente den süßen Duft der Freiheit zu spüren. Für mich ist einfach das Maß voll und das werde ich auch sagen. Das, was hier zum Teil stattfindet, ist nicht mehr menschlich. Bestimmte Rechte, bestimmte Sachen, die passieren, das ist Folter. Man kann es einfach nicht immer alles annehmen. Ständige Änderungen. Was hier passiert, ist einfach unmenschlich, krank, armselig.“

„Weißt du, was mir hilft“, will Lucas aufmuntern. „Die Situation ist hart, aber ich sage mir einfach, wie hart mich das hier macht.“ „Du bist anders. Ich stehe da eher für das weibliche Prinzip. Meine Aufgabe ist es, in dieser Welt für genau das zu stehen mit aller Verletzlichkeit. Mein Maß ist übervoll“, kontert Jana URKRAFT. Am Ende schlägt sie vor, die stinkenden Handtücher rituell zu verbrennen. Doch so richtig überzeugt sind die anderen Dschungelstars nicht. Papis fasst zusammen: „Sterben tun wir hier nicht. Wenn ich nach Hause will, dann muss ich gehen. Dann sag‘ den Satz und dann verlierst du alles. Man hat immer eine Wahl.“ Revolution gescheitert…  „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ zeigt RTL täglich um 22:15 Uhr. Die Folgen sind im Anschluss bei RTL+ verfügbar. Schon gelesen? Dschungelcamp 2023: Start, Kandidaten & Drehort – alle Infos zur Staffel!

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI DEUTSCHLAND | KUKKSI AUSTRIA | KUKKSI SCHWEIZ | KUKKSI INTERNATIONAL | KUKKSI MALLORCA | PROMIPLANET

Connect
Newsletter Signup