Social Media
Cosimo Citiolo und Djamila Rowe im Dschungelcamp 2023

TV

Dschungelcamp 2023: Djamila Rowe und Cosimo Citiolo gegen die „Wall of Shame“

RTL / Stefan Thoyah

Djamila Rowe und Cosimo Citiolo mussten bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ zur Dschungelprüfung antreten. Doch mit dem Ergebnis waren die zwei Kandidaten eher unzufrieden. Dann wurde auch noch das Geheimnis um die Bolo-Lüge gelüftet. 

Bei der Dschungelprüfung „Wall of Shame“ müssen sich Djamila und Cosimo innerhalb von 60 Sekunden wie bei einem Memory-Spiel 16 typische australische Bilder einprägen. Diese werden dann umgedreht und den beiden Stars werden zu den Bildern entsprechende Fragen gestellt. Erinnern sich pro Runde beide richtig, wo welches Motiv versteckt ist und zu welcher Frage es als Antwort passt, gibt es einen Stern. Liegen sie falsch, landen sie entweder in einem Ekel-Tank vor ihnen oder werden mit Fleischresten, Dschungel-Schleim, Fisch-Innereien oder Melasse übergossen. In neun Runden werden ihnen insgesamt 18 Fragen gestellt. Für jede komplett richtig gespielte Runde gibt es einen Stern.

Diese Dschungelprüfung sind übrigens Harald Glööckler und Anouschka Renzi im letzten Jahr nicht angetreten, lässt Sonja Zietlow wissen. „Ich hab’s gesehen und mir gedacht: was für Loser“, haut Djamila raus. Die erste Frage geht an die 55-Jährige: „Hinter welcher Zahl verbirgt sich die australische Flagge?“ „Elf“, so die richtige Antwort des Botschaftsluders a.D. „Was steckt hinter der Drei?“ „Dr. Bob“, ruft Cosimo erfreut. Beide haben richtig geantwortet und den ersten Stern damit sicher. So gut geht es aber nicht weiter. Mehrfach landen beide in den stinkenden Wassertanks oder werden von oben mit diversen Dschungelüberraschungen überschüttet. Am Ende hat es mit dem Kurzzeitgedächtnis nur für zwei Sterne gereicht. „Aber wir haben es durchgezogen. Ich bin total stolz“, erklärt Djamila.

Die Bolo-Lüge

Am Ende der Prüfung, noch im Beisein und auf Anregung von Sonja Zietlow und Jan Köppen, fasst sich Djamila ein Herz und beichtet Cosimo die Bolognese-Lüge vom Vortag: „Gestern waren Claudia und ich ja in der Schatzsuche. Nachdem wir die Truhe hatten, hatte Claudia eine tolle Idee und die lautete: Wir behaupten jetzt einfach mal, man hätte uns bei der Schatzsuche Bolognese angeboten und wir hätten die abgelehnt. Ich möchte an dieser Stelle feststellen, uns wurde keine Bolognese angeboten!“ Cosimo bleibt gelassen: „Alles gut! Und wenn, ich hätte es euch gegönnt.“ Djamila stellt noch mal klar: „Es gab keine! Uns wurde nichts angeboten. Wir wollten euch einfach noch mal einen mitgeben wegen der Pizza!“ „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ zeigt RTL täglich um 22:15 Uhr. Die Folgen sind im Anschluss bei RTL+ verfügbar. Schon gelesen? Dschungelcamp 2023: Start, Kandidaten & Drehort – alle Infos zur Staffel!

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI DEUTSCHLAND | KUKKSI AUSTRIA | KUKKSI SCHWEIZ | KUKKSI INTERNATIONAL | KUKKSI MALLORCA | PROMIPLANET

Connect
Newsletter Signup