Social Media

TV

Dschungelcamp 2018: Schock! Wird das Finale abgesagt?

|MG RTL D / Stefan Menne

Regen, Regen und noch mehr Regen… nein, die Rede ist nicht etwas von dem schrecklichen Winter in Deutschland, sondern von dem aktuellen Wetterchaos im Dschungelcamp 2018! Im australischen Busch hört es gerade einfach nicht auf, wie wild zu regnen. Ist jetzt etwa das große Finale der RTL-Show in Gefahr?

Dauerhaft soll es gerade in Australien wie aus Eimern gießen. Nun steht das spartanische Camp der prominenten Dschungelbewohner in einem Meer von Pfützen. „Wir mussten unter Wasser schlafen, es ging nicht anders. Unsere Betten waren komplett nass, die Klamotten, alles war nass!“, klagt Kattia Vides, die an Tag 13 das Camp verlassen musste, im BILD-Interview.

Dschungelcamp 2018: Schwimmt das Finale davon?

Der Regen zehrt den ausgelaugten Promis im Dschungelcamp zwar an den Nerven, doch eine große Gefahr für das Finale sieht der Sender darin nicht. Ganz normal seien die starken Regenfälle zu dieser Jahreszeit in Down Under. Und lange müssen David Friedrich, Jenny Frankhauser, Tina York und Daniele Negroni sowieso nicht mehr durchhalten – bereits morgen findet das große Dschungelcamp Finale 2018 statt. Mehr News zum Dschungelcamp 2018 und den Kandidaten gibt’s HIER bei kukksi.

Alle Infos zu “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” im Special bei RTL.de!

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Connect
Newsletter Signup