Social Media

TV

Dschungelcamp 2018: Daniele Negroni schockt mit trauriger Familien-Beichte!

MG RTL D

Daniele Negroni ist gerade ziemlich wütend, denn wegen einem erneuten Regelverstoß wurden ihm im Dschungelcamp schon wieder die Kippen weggenommen. Nun hat sich der Sänger aber von seiner ganz emotionalen Seite gezeigt.

Daniele Negroni offenbart, dass er zwei Jahre im Heim gelebt hat. Zudem habe er seinen Vater noch nie gesehen. “Ich kenne meinen Daddy nicht. Hab’ ich noch nie gesehen. Ich will ihn aber auch nicht kennen. Wenn er die ersten 20 Jahre nicht da war, brauche ich ihn die nächsten 20 auch nicht”, sagt Daniele Negroni im Gespräch mit Natascha Ochsenknecht.

Dschungelcamp 2018: Daniele Negroni hat seinen Vater noch nie gesehen

Natascha Ochsenknecht kann das nicht ganz verstehen – sie findet, dass ihm der Vater fehlt und kennenlernen soll. “Daniele ist für mich ein Kerl, der sehr viel Traurigkeit in sich trägt”, sagt Natascha Ochsenknecht im Dschungeltelefon. Daniele Negroni wirkte nach den Worten von Natascha Ochsenknecht nachdenklich – ob er wirklich bald seinen Vater kennenlernen wird? Im Dschugeltelefon sagte er, dass er eine Frau immer lieben wird – und zwar seine Mama. “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” zeigt RTL täglich um 22:15 Uhr. Mehr News zum Dschungelcamp 2018 und den Kandidaten gibt’s HIER bei kukksi.

Alle Infos zu “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” im Special bei RTL.de!

 

 

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup