Social Media

Buzz

Droht ein Böllerverbot an Silvester?

iStock / PinkePinke

Mit Böllern oder Raketen lassen es einige Leute an Silvester richtig knallen. Das könnte sich nun ändern: Erstmals droht in einigen Städten ein Böllerverbot. 

Nach den brutalen Sex-Übergriffen von Köln im Jahr 2015/2016 durch Männergruppen nordafrikanischer und arabischer Herkunft werden in diesem Jahr die Sicherheitsvorkehrungen deutlich verschärft. Laut der Nachrichtenagentur dpa werden Beleuchtungsanlagen und Videokameras installiert. “Gleichzeitig werden die Sicherheits- und Ordnungsbehörden ihre Präsenz an diesem Abend in der Kölner Innenstadt deutlich verstärken”, teilte die Stadt Köln mit.

Nicht nur in Köln, sondern auch in anderen Städten droht ein Böllerverbot – beispielsweise in der Altstadt in Düsseldorf, aber auch in Bielefeld rund um die Sparrenburg und auch in Berlin am Brandenburger Tor dürfen keine Böller angezündet werden. Ob auch in anderen Städten an öffentlichen Plätzen ein Böllerverbot folgt, wird sich noch zeigen.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup