Social Media
St 154 SIlvester Köln BILD iStock

Buzz

Droht ein Böllerverbot an Silvester?

iStock / PinkePinke

Mit Böllern oder Raketen lassen es einige Leute an Silvester richtig knallen. Das könnte sich nun ändern: Erstmals droht in einigen Städten ein Böllerverbot. 

Nach den brutalen Sex-Übergriffen von Köln im Jahr 2015/2016 durch Männergruppen nordafrikanischer und arabischer Herkunft werden in diesem Jahr die Sicherheitsvorkehrungen deutlich verschärft. Laut der Nachrichtenagentur dpa werden Beleuchtungsanlagen und Videokameras installiert. „Gleichzeitig werden die Sicherheits- und Ordnungsbehörden ihre Präsenz an diesem Abend in der Kölner Innenstadt deutlich verstärken“, teilte die Stadt Köln mit.

Nicht nur in Köln, sondern auch in anderen Städten droht ein Böllerverbot – beispielsweise in der Altstadt in Düsseldorf, aber auch in Bielefeld rund um die Sparrenburg und auch in Berlin am Brandenburger Tor dürfen keine Böller angezündet werden. Ob auch in anderen Städten an öffentlichen Plätzen ein Böllerverbot folgt, wird sich noch zeigen.

Das Logo von DSDS
Werben bei KUKKSI

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI DEUTSCHLAND | KUKKSI AUSTRIA | KUKKSI SCHWEIZ | KUKKSI INTERNATIONAL | KUKKSI MALLORCA | PROMIPLANET

Connect
Newsletter Signup