Social Media
Donald Trump

News

Donald Trump: TikTok wird in den USA gesperrt!

imago images / ZUMA Wire

Donald Trump hat es bereits vor einiger Zeit angedroht. Nun macht der US-Präsident ernst: TikTok soll in den USA nun ab Sonntag tatsächlich gesperrt werden. 

Nicht nur TikTok, sondern auch die App WeChat ist davon betroffen. Beide Applikationen sollen ab Sonntag nicht mehr in den Stores in den USA verfügbar sein, wie das Weiße Haus mitteilte. Für Nutzer soll TikTok ab dem 12. November 2020 auch nicht mehr funktionieren – bei WeChat soll das bereits ab diesem Sonntag der Fall sein.

TikTok und WeChat werden verboten

TikTok und WeChat werden von chinesischen Unternehmen betrieben. US-Präsident Donald Trump sieht eine Gefahr, dass Daten durch die Apps von amerikanischen Bürgern an chinesische Behörden gelangen könnten. ByteDance (TikTok) und Tencent (WeChat) streiten die Vorwürfe aufs Schärfste ab. Mit der Sperre werde “Chinas boshafte Sammlung von persönlichen Daten amerikanischer Bürger bekämpft”, lässt Handelsminister Wilbur Ross verlauten.

Nutzer in Europa sind nicht betroffen

Die TikTok-Sperre könnte nur aufgehalten werden, wenn ein amerikanisches Unternehmen die App kaufen würde. Nutzer in Europa können die Video-App übrigens weiterhin problemlos nutzen – die Sperre gilt nur für die USA. In den Vereinigten Staaten wird die App von rund 100 Millionen Usern genutzt. Nutzer, welche die App dort bereits auf ihrem Handy heruntergeladen haben, können diese vorerst weiterhin nutzen – die Funktion ist jedoch eingeschränkt, da es keine Updates mehr gibt. Mittlerweile zählt TikTok zu den erfolgreichsten Apps – besonders bei Teenies ist diese total beliebt.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup