Social Media
Ausschlag auf der Haut

Life

Diese Hautveränderung kann auf Corona hindeuten

iStock / tylim / Symbolbild

Die Symptome von Corona sind eigentlich bekannt und kann man in etwa mit einer Grippe vergleichen. Experten haben aber nun herausgefunden: Hautveränderungen können die ersten Anzeichen für eine Covid-Erkrankung sein. 

Husten, Fieber oder Kopfschmerzen – das sind typische Symptome, wenn man sich mit dem Coronavirus infiziert hat. Bei schweren Verläufen können unter anderem auch Probleme mit der Atmung auftreten. Es gibt aber auch weitere Beschwerden – diese machen sich auf der Haut bemerkbar, wie einige Analysen beweisen.

Hautveränderungen können auf Corona hindeuten

Eine Infektion mit Covid-19 kann sich auch auf der Haut bemerkbar machen. Zu Beginn der Pandemie hatte jeder fünfte Patient aus Italien und Spanien mit Hautausschlag zu kämpfen. Dieser trat besonders an den Füßen auf. “Eine Covid-19-Infektion kann einerseits Hautausschläge am ganzen Körper verursachen und andererseits zu Zeichen von Blutungen bzw. Thromboseereignissen der Haut führen”, erklärte Prof. Matthias Schmuth von der Medizinischen Universität Innsbruck damals laut einer Mitteilung. Demnach könne Nesselausschlag ein frühes Anzeichen für Corona sein. Auch bei einigen Patienten in der Notaufnahme sei Hautausschlag festgestellt worden.

Was hat es mit den Frostbeulen an Zehen auf sich?

Immer wieder traten auch sogenannte “Frostbeulen” an den Füßen auf. Diese gelten jedoch als umstritten. “Seit Beginn der Pandemie kommen oftmals junge Patientinnen in die Ambulanz mit rot-violett verfärbten Zehen, ohne dass ein Gewebeuntergang (Absterben von Gewebe) vorliegt. Ein Covid-19 PCR- oder Antigen-Test fällt bei ihnen oft negativ aus, häufig auch der Antikörpertest. Trotzdem vermuten manche einen Zusammenhang mit Covid-19”, so der Experte weiter.

Dem Phänomen sind auch Forscher der Universitätsklinik in Madrid nachgegangen. Demnach wurden 25 Patientinnen und Patienten über einen längeren Zeitraum untersucht. Während der Corona-Infektion traten bei ihnen Quaddeln, Frostbeulen und Hautausschlag an den Füßen, aber auch Armen und Beinen auf. Das können erste Anzeichen für eine Corona-Infektion sein, erklärten die Wissenschaftler. Im schlimmsten Fall ist sogar eine Nekrose möglich – es handelt sich dabei um eine Unterversorgung der Haut mit Blut.Das kann vor allem bei einem schweren Krankheitsverlauf auftreten. Schon gelesen? Corona-Studie: So lange hält der Impfschutz wirklich!

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup