Social Media
Corona

News

Diese Ernährungsform kann das Corona-Risiko erhöhen!

iStock / peterschreiber.media

Es gibt einige Faktoren, welche eine Corona-Erkrankung beeinflussen können – dazu zählen beispielsweise Alter, das Geschlecht oder auch Vorerkrankungen. Doch eine Studie hat nun herausgefunden: Lebensmittel kann auch ein Faktor dafür sein. 

Zwischen der Ernährungsweise und dem Verlauf von Covid-19 könnte es einen Zusammenhang geben, wie nun mehrere Studien herausgefunden haben. Die Ernährung spiele demnbach eine wichtige Rolle – bislang gibt es dazu wenige Theorien oder wissenschaftliche Erkenntnisse, sondern lediglich einige Studien.

Im Jahr 2021 hat eine koreanische Studie herausgefunden, dass Menschen in westlichen Ländern anfälliger für eine Infektion mit dem Coronavirus sind. Denn dort werden vor allem Lebensmittel zu sich genommen, welche wenige Ballaststoffe enthalten. Diese Ernährungsweise sei „für ein schlechtes Darmmikrobiom und kann so möglicherweise auch ein Grund sein, weswegen diese Länder besonders stark von der Pandemie betroffen sind“, heißt es laut der Studie.

Fleischesser haben höheres Corona-Risiko

Es gibt zudem eine weitere Studie aus den USA. Demnach haben Fleischesser ein deutlich höheres Corona-Risiko. Es nahmen 2.300 Teilnehmenden aus sechs Ländern an der Studie teil – dabei wurden mehrere Faktoren wie auch Gewicht, Alter, Vorerkrankungen und Lebensstilfaktoren berücksichtigt. Die Forscher kamen zu dem Ergebnis: Vegetarier und Veganer der Studie haben eine um 73 Prozent geringere Wahrscheinlichkeit für einen mittelschweren oder schweren Verlauf bei einer Corona-Infektion.

Die pflanzliche Ernährung habe viele Nährstoffe und stärke das Immunsystem – daher ist ein schwerer Corona-Verlauf eher seltener. Und auch Pescetarier leben gesünder, denn Fische wie Lachs und Makrele haben Nährstoffe wie Vitamin D und Omega-3-Fettsäuren, welche entzündungshemmend sind und das Virus damit abwehren können. Demnach haben Fleischesser möglicherweise ein größeres Risiko für eine Corona-Infektion – genaue Untersuchungen gibt es dazu aber noch nicht. Ein übermäßiger Fleischkonsum erhöhe jedoch den Bluthochdruck, den Cholesterinspiegel und kann auch für Übergewicht. Fleisch enthält zudem kaum Ballaststoffe, welche für das Immunsystem aber sehr wichtig sind. Schon gelesen? Corona: Das hat es mit der 1G-Regel auf sich!

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup