Social Media
Morgens

Life

Diese 5 Fehler am Morgen ruinieren dir den Tag

iStock / Joerg Siegert

Morgenstund hat Gold im Mund – diesen Spruch kennen wir wohl alle. Damit der Tag nicht aus dem Ruder läuft, solltest du morgen lieber auf einige Dinge verzichten. KUKKSI verrät dir, was du nach dem Aufstehen lieber nie tun solltest. 

In der kurzen Zeitspanne nach dem Aufstehen gibt es einige Dinge, womit du dir direkt den ganzen Tag versauen kannst. Deb Nirgeb sikktest du lieber entspannt angehen, damit dein Stresslevel so gering wie möglich bleibt. Während einige morgens 10-Minuten-Yoga machen, stehen sich andere selbst im Weg. KUKKSI sagt, welche Fehler du nach dem Aufstehen nie machen solltest.

Das sind die größten Fehler nach dem Aufstehen

Sofort auf das Handy schauen

Die Situation kennen wir alle: Die Augen sind noch nicht mal richtig offen, aber der erste Blick geht auf’s Handy. Das kann dich gerade bei stressigen Nachrichten, w elche über die Nacht reingekommen sind, direkt nerven. Und auch Social Media lenkt total ab. Und solltest du dein Smartphone auch als Wecker benutzen, nehme lieber einen Radiowecker – so kommst du gar nicht erst in die Versuchung, sofort auf dein Handy zu schauen.

Eine heiße Dusche

Es gibts nichts angenehmeres, als eine heiße Dusche – dagegen spricht auch nichts. Besonders VOR dem Schlafen gehen kann das sehr entspannt sein, da die Muskeln dabei entspannt werden. Morgens solltest du aber lieber darauf verzichten und mit kaltem Wasser duschen. Der Grund? Heißes Wasser hindert dich nämlich beim Aufwachen – so würdest du danach ziemlich schwer in die Gänge kommen.

Keinen Plan haben

Wenn man aufsteht, sollte man nicht sofort seinen Verpflichtungen nachgehen, sondern entspannt in den Tag starten. Es gibt aber genau auch das krasse Gegenteil: Nämlich gar keinen Plan zu haben! So kommt man nur schwer aus den Federn, da man keinen Grund hat, aufzustehen und gefühlt stundenlang im Bett darüber nachdenkt, was man heute machen könnte. Mache deshalb abends eine kleine To-Do-Liste, was du am nächsten Tag planst und schon geht das mit dem Aufstehen viel leichter.

Sofort Kaffee trinken

Für Kaffeetrinker ist das wohl eine echte Horror-Nachricht: Man sollte direkt nach dem Aufstehen nicht sofort Koffein zu sich nehmen! Dieses wirkt laut Studien sowieso nicht vor 10 Uhr morgens. Dennoch erhöht sich die Koffeintoleranz und auch die Kortisol-Werte könnten im Körper durcheinander kommen, wodurch du dich viel mehr gestresst fühlst.

Das Frühstück weglassen

Einer der wohl größten Fehler: Das Frühstück vergessen, da man keine Zeit hat und schnell weg muss. Dieses gibt dir jedoch die Energie, die dein Körper braucht – deshalb solltest du auf das Frühstück keinesfalls verzichten und dir dafür Zeit nehmen. So startest du viel besser in den Tag. Schon gelesen? Du kannst nicht schlafen? Diese 6 Tricks können helfen!

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup