Social Media

kukksi exklusiv

Kukksi besucht die Faneteria: So funktioniert das Café von Jens Büchner!

kukksi | Oliver Stangl|kukksi | Oliver Stangl|kukksi | Oliver Stangl|kukksi | Oliver Stangl|kukksi | Oliver Stangl|kukksi | Oliver Stangl|kukksi | Oliver Stangl

Jens Büchner ist Sänger – und jetzt hat er auch noch sein eigenes Lokal! Der Kult-Auswanderer aus “Goodbye Deutschland” hat sein eigenes Café “Faneteria” eröffnet. Kukksi hat sich das Café auf Mallorca vor Ort mal angeschaut. 

Das Café befindet sich in Cala Millor – in unmittelbarerer Nähe ist auch der Laden “Jenny Deluxe” seiner Ex-Freundin Jennifer Matthias. Täglich hat die “Faneteria” von 15 bis 0 Uhr geöffnet. Gegen 14:50 Uhr waren wir vor Ort – und schon zu dem Zeitpunkt war das die “Faneteria” extrem gut besucht. Kurz nach 15 Uhr war jede Platz belegt und alle wollten Fotos und Autogramme von Jens Büchner. In dem Lokal hängen viele Bilder von Jens Büchner und Daniela. Für die Kids gibt es eine kleine Kinderecke. Ganz alleine schmeißt das Paar den Laden aber nicht, denn die beiden haben auch Angestellte. Dennoch wollen Jens Büchner und Daniela so oft wie möglich selber da sein – das ist auch das Konzept des Lokals.

Jens Büchner: Darum hat er ein Café eröffnet

Jens Büchner hat uns erzählt, weshalb er überhaupt ein Café eröffnet hat: “Ich kann nicht ewig singen, da ich nicht der geborene Sänger bin. Wir haben uns mit der “Fanteria” ein zweites Standbein geschaffen. Wir wollen uns damit längerfristig etwas aufbauen – auch für die Familie und die Kinder”, erzählt Jens Büchner im exklusiven Interview mit kukksi.

WERBUNG

Jens Büchner ist Sänger, Papa und hat gemeinsam mit Daniela nun auch noch sein eigenes Lokal – wird ihm das nicht etwas zu viel? “Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich noch nicht weiß, wie das zeitlich alles gehen soll. Wir müssen es erstmal auf uns zukommen lassen. Man sieht auch hier, dass ich mit der ganzen Situation etwas überfordert bin”, so Jens Büchner.

So reagiert Jens Büchner auf seine Ex-Freundin

Jenny Deluxe befindet sich nur wenige Meter neben dem Café von Jens Büchner – und wie reagiert er, wenn er seiner Ex-Freundin über den Weg läuft? “Wir sagen uns ‘Guten Tag’ und nicht mehr, wenn wir uns hier über den Weg laufen. Leon ist das Wichtigste, alles andere ist zweitrangig”, erzählt der Kult-Auswanderer.

Ich habe gehofft, dass es beim Opening richtig gut wird. Über eine Woche haben wir schon auf und der Andrang ist nach wie vor riesig. Wir haben ein sehr gutes Cafegeschäft – und das, obwohl wir derzeit ein Osterloch auf Mallorca haben. Die Resonanz ist positiv”, so Jens Büchner.

So sieht die Faneteria aus

kukksi | Oliver Stangl

kukksi | Oliver Stangl

Jens Büchner und Daniela mit kukksi-Redakteur Oliver Stangl – kukksi | Oliver Stangl

kukksi | Oliver Stangl

kukksi | Oliver Stangl

kukksi | Oliver Stangl

 

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup