Social Media

Life

Die 5 besten Beauty-Tipps für heiße Tage

iStock / Artem Tryhub

Der Sommer ist so schön, aber eben auch gleichzeitig so nervig… Denn Stechmücken, Schweiß und Sonnenbrand können in der warmen Jahreszeit auch schnell für schlechte Laune sorgen. Auch wenn es um Haut und Haar geht, kann der Sommer eine Challenge sein. Doch das wird sich mit diesen 5 Tipps und Tricks jetzt ganz schnell ändern:

  • Wet-Look ausprobieren: Am Strand oder am Pool können lange Haare schnell nervig werden. Denn bei heißen Temperaturen verknoten die Haare im Nacken durch den Schweiß und die Reibung leider total leicht. Außerdem bleiben einzelne Haare auch gerne an der Sonnencreme im Gesicht kleben. Die Lösung: der Wet-Look, der gleichzeitig pflegt. In die nassen Haare nach dem Baden einfach reichlich Haarkur einmassieren und mit einem groben Kamm nach hinten kämmen und zu einem Dutt zusammenstecken. So hast du einen coolen Wet-Look, der deine Haare im warmen Sonnenlicht super pflegt. Abends kannst du die Kur dann einfach in der Dusche auswaschen.
  • Beach-Waves stylen: Dieser Look schreit geradezu nach Urlaub! Beachwellen sehen nicht nur super aus, sondern gelingen auch total mühelos. Wenn du nicht gerade am Meer bist, solltest du dafür ein wenig Salzspray in deine Haare geben. Wenn du natürlich Wellen hast, reicht es, die Haare dann etwas zu kneten. Ansonsten kannst du die angefeuchteten Haare einfach in zwei enge Zöpfe flechten. Damit hast du die Haare erst einmal aufgeräumt und sobald sie trocken sind hast du lässige Beachwaves.
  • Highlighter auskosten: Das Lieblingsprodukt von vielen Promis kommt nie so gut zur Geltung wie im sommerlichen Sonnenschein. Besonders in der Abendsonne wird ein goldener Highlighter dein Make-up-Game in neue Sphären befördern. Am besten benutzt du im Sommer einen Highlighterstick oder Tropfen. Die kannst du mit dem Finger ganz einfach in die Haut einarbeiten und es entstehen keine unschönen, pudrigen Streifen.
  • Hut aufsetzten: Nichts verdirbt dir den Sommer wie ein Sonnenstich oder ein Sonnenbrand im Gesicht. Das Gute: Beidem kannst du mit einem Hut super vorbeugen. Ob ein Strohhut im Boho-Stil oder ein Anglerhut, wie er gerade von vielen Hipstern getragen wird: eine schicke Kopfbedeckung gibt es schon für wenige Euro. Und dein Kopf wird es dir danken!
  • Wasserfest bleiben: Einmal in den Pool gesprungen und schon ist das ganze Make-up hinüber? Das solltest du im Sommer nicht riskieren! Denn nicht nur Pool- und Meerwasser, sondern auch Schweiß können bspw. Mascara und Augenbrauenprodukte verschmieren. Am besten benutzt du deshalb nur noch wasserfeste Produkte. Wenn du auch Pickel oder Unreinheiten sicher abdecken willst, solltest du auch bei deinem Concealer nach der Info „waterproof“ Ausschau halten. So sind du und dein Make-up für alles gewappnet!

Foto: iStock / Artem Tryhub

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup