Social Media

Sport

DFB-Pokal: Frankfurt gewinnt – Finale wird vom Pyro-Chaos überschattet

dpa / picture alliance / Arne Dedert

Im DFB-Pokalfinale kämpften FC Bayern München und Eintracht Frankfurt um den Sieg. Es ist eine Sensation: Frankfurt hat die Bayern geschlagen und gewinnt mit 3:1.

Was für ein Spiel! Spannender hätte das DFB-Pokalfinale kaum sein können. Ante Rebic schoss für die Eintracht in der 11. Minute das erste Tor. Robert Lewandowski sorgte oin der 53. Minute für den Ausgleich. In der 81. Minute erzielte Ante Rebic das 2:1 und Gaćinović gelang das dritte Tor für Frankfurt in der 95. Minute.

Fans zünden Bengalos

Das Finale wurde von einem Pyro-Chaos überschattet. Kurz vor der zweiten Halbzeit wurden in beiden Fanblöcken mehrere Bengalos gezündet. Im Berliner Olympiastadion entwickelte sich heftiger Rauch – Schiedsrichter Felix Zwayer püfiff die Partie deshalb erst verspätet an.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup