Social Media
dpa 6 Mesut Özil BILD dpa

Sport

Deutschland – Saudi Arabien: Das sind die voraussichtlichen Aufstellungen

dpa / picture alliance / Rauchensteiner / Augenklick

Es ist der letzte Test vor der Fußball-Weltmeisterschaft: Deutschland spielt am Freitagabend gegen Saudi Arabien. Mesut Özil wird bei der Generalprobe nicht dabei sein. Bei kukksi erfährst du alle Facts zum Spiel in Leverkusen.

Wegen einer Prellung wird Mesut Özil gegen Saudi Arabien nicht zum Einsatz kommen. „Es ist nichts Dramatisches. Wir wollen aber kein Risiko eingehen“, sagte Teammanager Oliver Bierhoff laut der Nachrichtenagentur dpa.

Deutschland – Saudi Arabien: Das sind alle Facts zum Spiel

Es ist das letzte Spiel vor dem Start der Fußball-WM in Russland. Nach der Niederlage gegen Österreich will die Mannschaft heute alles geben. Seit 5 Spielen hat der amtierende Weltmeister nicht mehr gewonnen – das soll sich gegen Saudi Arabien ändern. Die gegnerische Mannschaft verfügt über „eine Spielweise und Mentalität, die wir nicht so gut kennen, worauf wir uns bei einer Weltmeisterschaft aber einstellen müssen“, erklärte Bundestrainer Joachim Löw. Es bleibt also spannend – kann die deutsche Elf heute endlich wieder einen Sieg einfahren?

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Deutschland: Neuer/Bayern München (32 Jahre/75 Länderspiele) – Kimmich/Bayern München (23/28), Rüdiger/FC Chelsea (25/24), Hummels/Bayern München (29/63), Hector/1. FC Köln (28/37) – Khedira/Juventus Turin (31/74), Kroos/Real Madrid (28/82) – Müller/Bayern München (28/90), Draxler/Paris St. Germain (24/43), Reus/Borussia Dortmund (29/30) – Werner/RB Leipzig (22/13).
Trainer: Löw

Saudi Arabien: Al-Mosaileem/Al-Ahli Dschidda (34/32) – Al-Shahrani/Al-Hilal Riad (26/37), Osama Hawsawi/Al-Hilal Riad (34/127), Othman/Al-Nassr Riad (32/27), Al-Harbi/Al-Ahli Dschidda (30/40) – Otayf/Al-Hilal Riad (25/17), Al-Jassim/Al-Ahli Dschidda (33/127) – Al-Muwallad/UD Levante (23/45), Al-Shehri/CD Leganes (27/53), Al-Dawsari/Al-Hilal Riad (26/34) – Al-Sahlawi/Al-Nassr Riad (31/41).
Trainer: Pizzi

So kannst du das Spiel im TV und im Livestream verfolgen

Das Spiel zwischen Deutschland und Saudi Arabien wird natürlich auch live im TV übertragen. Sehen kannst du die Partie in der ARD – der Sender steigt um 18:50 in die Vorberichterstattung ein, um 19:30 ist Anstoß in Leverkusen. In der ARD Mediathek gibt es auch einen Livestream, wo du das Spiel verfolgen kannst.

Foto: dpa / picture alliance / Rauchensteiner / Augenklick

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup