Social Media
Depressionen

Life

Depressionen: Wo bekomme ich Hilfe?

iStock / Prapat Aowsakorn

Depressionen betreffen vor allem Teenager. Erkrankte sollten keinesfalls alleine gelassen werden. Es handelt sich dabei um eine ernste psychische Krankheit – eine frühe Diagnose und Therapie sind deshalb sehr wichtig. Doch an welche Stellen können sich depressive Menschen eigentlich wenden?

Wer eine Depression hat, leidet an einer tiefen Herabgestimmtheit – aus dieser Situation kann sich der Betroffene selbst nicht befreien. Vergleichen kann man das in etwa mit einer dauerhaften Erschöpfung, Mutlosigkeit und Trauer. Zudem verspüren erkrankte eine innere Leere und sind sehr lustlos. Betroffene sind meist antriebslos oder haben auch Angst.

Was sind die Symptome einer Depression?

Eine Depression kann nicht nur die Gefühle beeinträchtigen, sondern kann auch körperliche Beschwerden hervorrufen – dazu zählen beispielsweise Kopf- oder Magenschmerzen. Zudem sind auch Schlafstörungen, Appetitlosigkeit sowie Konzentrationsschwierigkeiten keine Seltenheit. Depressive haben meist ein „Morgentief“ – die Symptome treten vor allem also am Morgen auf, während sich der Zustand abends zumindest bei vielen wieder etwas bessert.

Wie erkennt man eine Depression?

Wenn man den Verdacht hat, an einer Depression zu leiden, sollte man mit einem engen Vertrauten darüber reden – das kann jemand aus der Familie sein oder auch ein guter Freund. Der erste Weg führt dann zum Hausarzt, welcher dich an den Fachdoc oder einem Psychotherapeuten überweist. Dieser wird dann einige Untersuchungen anstellen und dir viele Fragen stellen. Denn es gibt einige Arten der Depression.

Wo bekomme ich Hilfe?

Die Die Terminservicestellen der Kassenärztlichen Vereinigungen können dir einen Termin vermitteln – dafür musst du die 116 117 anrufen. In dringenden Fällen sollten eine psychiatrische Klinik oder der Notarzt unter 112 angerufen werden – dazu zählen unter anderem Suizidgedanken. Für psychische Erkrankungen kann auch der Sozialpsychiatrischen Dienst (SpDi) an deinem Wohnort kontaktiert werden. Wenn du Fragen zur Erkrankung hast, kannst du das Info-Telefon Depression unter der Rufnummer 0800 / 33 44 533 anrufen. Eine Depression ist neben Herzinfarkten und Krebs die häufigste Krankheit in Deutschland. Es handelt sich dabei um eine schwere Erkrankung, welche unbedingt behandelt werden sollte. Schon gelesen? Habe ich Borderline? Diese 6 Anzeichen sprechen dafür!

HINWEIS DER REDAKTION | Du leidest selber an Depressionen oder hast Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktiere bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhältst du anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern.

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI DEUTSCHLAND | KUKKSI AUSTRIA | KUKKSI SCHWEIZ | KUKKSI INTERNATIONAL | KUKKSI MALLORCA | PROMIPLANET

Connect
Newsletter Signup