Social Media

Supertalent & DSDS

“Das Supertalent”: Die Kandidaten in der sechsten Show

Am Samstag erwarten die Zuschauer der kürzeste Auftritt in der Geschichte von “Das Supertalent“ und ein erneuter Weltrekordversuch. Außerdem: Diese Schulden sind Ehrenschulden! Bruce Darnell löst seine Wettschulden vom verlorenen Tennismatch gegen Dieter Bohlen ein und wird „Fly me to the moon“ singen.

© RTL / Stefan Gregorowius

© RTL / Stefan Gregorowius

Als die „singende Esskastanie“ ist Tony Marony bereits über die Grenzen seiner Heimatstadt Düsseldorf hinaus als Entertainer und Schlagersänge bekannt. Zu sehen war er bereits in einigen Talkshows wie „Hans Meiser“, „Bärbel Schäfer“ oder „Oliver Geissen“. „Meine Karriere hat erst mit RTL begonnen, und es ist ein schönes Gefühl erkannt zu werden! Dafür habe ich 27 Jahre lang gebraucht“, erklärt der 47-Jährige. „Ich hab schon so viel erreicht, jetzt fehlt nur noch ‚Das Supertalent‘.“ Für seinen Auftritt hat sich der Düsseldorfer „Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben“ von Jürgen Marcus ausgesucht. Ob er damit die Stimmung im Saal anheizen kann?

Gleich drei musikalische Talente aus Wien sind diesmal dabei: Daria Kinzer (26) hat BWL, Theater-, Film- und Medienwissenschaften studiert und macht derzeit ihren Doktor in BWL. „Singen ist meine Leidenschaft und ich lebe für die Musik“, so Daria. Ihr ganzes Herzblut steckt darin und sie will es solange ausprobieren bis es sich auszahlt. Die 1,83 m große Frau singt „Run“ von Leona Lewis. Guido Maria Kretschmer ist gleich begeistert von der Optik der 26-Jährigen: „Wow!“ und Lena Gercke meint: „Große Frau, große Stimme.“ Aber wie wird die Jury Darias Gesang bewerten?

Keyboarder Martin Holter (29) und Sängerin Isabella Wagner (36) aus Wien sind gemeinsam die Band „Bella“. Isabella ist ein großer Fan von „Das Supertalent“ und hat sich deswegen beim Talentwettbewerb beworben. Die beiden remixen live auf der Bühne bekannte Songs und wollen die Jury mit „Summer“ von Calvin Harris überzeugen.

Daniel Heine (28) aus dem sächsischen Dobra war als Junge nie im Stimmbruch und wurde seitdem wegen seiner Stimme oft gehänselt. Der studierte Wirtschaftsinformatiker ist derzeit auf Jobsuche und hofft, dass er das Publikum und die Jury mit seinem Klavierspiel verzaubern kann.

Die Jury verzaubern will auch Enzo Weyne (24): Der Illusionist will auf der Bühne in weniger als zehn Sekunden aus einem massiven Safe ausbrechen. Ob ihm das gelingt?

Rahmi Özyigit (30) kommt aus dem belgischen Antwerpen und will sein musikalisches Talent unter Beweis stellen: Er singt „No Diggity“ von Blackstreet und begleitet sich dazu mit der Gitarre. Der Single-Mann würde seinen Job als Autoverkäufer am liebsten gegen eine Musikkarriere eintauschen. Popstar-Qualitäten scheint Rahmi bereits zu haben: Bereits im Backstage-Bereich zieht der 29-Jährige die Blicke der weiblichen Konkurrent auf sich, und als er die Supertalent-Bühne betritt, bemerkt Dieter Bohlen: „Einige Mädels flippen ja schon aus, ohne dass sie was von dir gehört haben!“ Wird Rahmi auch bei der Jury mit seinem Gesang punkten?

Ian Brown (31) will bei „Das Supertalent“ einen Weltrekord brechen: Der Schwertschlucker möchte, mit einem Schwert im Mund, ein Bierbike mit zehn Personen ziehen. Der aktuelle Weltrekord für das schwerste Fahrzeug, das von einem Schwertschlucker gezogen wurde, wurde am 28. Oktober 2008 in Las Vegas durch den Kanadier Ryan Stock aufgestellt: Er zog einen Audi A4 (Baujahr 2002) mit einem Gewicht von 1.696,44 Kilogramm 6,38 Meter weit. Wird Ian Brown diesen Rekord brechen?

Etwas Leichteres hat sich da Alexander Koblikov (25) aus Kiew vorgenommen: Er will die Jury im Matrosenkostüm von seinem Talent als Jongleur überzeugen. Lena meint: „Ich kenne viele Männer, die sich gut mit Bällen auskennen, aber keiner so wie du.“ Doch Dieter Bohlen ist mehr als skeptisch: Hat Alexander wirklich Unterhaltungswert?

Eduard Nemelka (48) aus Bergkamen will der Jury seinen „Regenschirmtanz“ präsentieren: Mit einem Regenschirm in der Hand will er sich im Kreis drehen wie ein Karussell und hat dafür mehrfach die Woche geübt.

Dennis „Jamie“ Anton (17) und Santano „Suny“ Schuller (20) sind Cousins und kommen aus Braunschweig. Dennis macht eine Ausbildung, Santano ist selbstständig als Dachreiniger. Am liebsten würden die beiden mit ihrer Musik durchstarten und haben sich deswegen bei „Das Supertalent“ beworben. Dieter Bohlens Meinung ist ihnen dabei besonders wichtig, weil er so ehrlich ist: „Er hat noch nie etwas Falsches gesagt“, findet Dennis. Die Rapper wollen den Pop-Titan und die anderen drei Juroren mit einer Eigenkomposition „Feuer der der Liebe“ überzeugen.

P.S.: News. Stars. Skandale. Du bist bei Facebook? Dann werde Fan von kukksi.de!

Alle Infos zu ‘Das Supertalent’ im Special bei RTL.de!

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup