Social Media

Love

Das solltest du nach dem Sex mit deinem Penis machen

iStock / Deagreez

Immer Sommer steigt die Lust auf Sex. Doch gerade bei hohen Temperaturen haben viele Jungs einige Probleme mit ihrem Penis. Doch dafür gibt es eine ganz einfache Lösung. 

So schön der Sommer auch ist – er begünstigt auch Hautprobleme. So auch im Intimbereich: Wenn es sehr heiß ist, schwitzen wir mehr – Bakterien fühlen sich daher dort richtig wohl. Das kann für Rötungen oder Juckreiz am Penis sorgen. „Gerade im Sommer kommen häufig Männer mit Entzündungen an der Vorhaut oder an der Eichel zu mir“, erzählt Dermatologe Prof. Dr. Eckhart Kämpgen in der WELT.

Juckreiz im Intimbereich

Der Juckreiz kann teilweise richtig unangenehm werden. Wenn es juckt, will man am liebsten kratzen – das solltest du lieber lassen, denn dadurch kann alles noch verschlimmert werden. Besonders auch beim Sex kann das ziemlich unangenehm werden. Doch dafür gibt es ein Mittel – und zwar Öl! Nach dem Geschlechtsverkehr solltest du das auf dein Glied auftragen, wie der Experte rät.

Das sagt ein Experte

„Ein Öl als Schutzfilm, z. B. Olivenöl oder auch Babyöl, ist oft der Durchbruch. Man muss es nur tun“, erzählt der Mediziner. Ein Esslöffel Meerrettich soll auch gegen Rötungen im Intimbereich helfen. Wenn du das befolgst, ist der Juckreiz spätestens nach zwei Wochen wieder vorbei. Seife hilft übrigens nicht – ganz im Gegenteil: Dadurch kann es sogar noch schlimmer werden.

BTN
"Köln 50667"
Connect
Newsletter Signup