Social Media
Das solltest du mit alter Kleidung tun

Life

Das solltest du mit deinen alten Klamotten tun

iStock / Anetlanda

Jeder von uns hat Klamotten im Kleiderschrank, die er seit Jahren nicht getragen hat. Wenn man dann irgendwann einmal den Schrank ausräumt, um mal ordentlich auszusortieren, findet man meist nicht nur das Lieblingsshirt wieder, sondern auch unglaublich viele Sachen, die man nie wieder anzieht. Aber was macht man damit? Um sie wegzuschmeißen, wäre es zu schade, aber anziehen wirst du sie auch nicht mehr. 

Man kauft sich manchmal Klamotten, die auf den ersten Blick super toll aussehen, aber wenn man sie dann zu Hause anzieht, sehen sie doch nicht mehr so toll aus. So landen sie im Kleiderschrank in der Vergessenheit. Oft liegen dann solche Kleidungsstücke ewig im Schrank, ohne getragen zu werden. Bei deinem jährlichen Aussortieren von Klamotten bemerkst du, dass du noch so manches Kleidungsstück nie getragen hast, es aber auch zu schade ist, um es wegzuschmeißen. Wir verraten dir, was du damit tun kannst.

Das kannst du mit alter Kleidung machen

Zuerst solltest du die aussortierten Klamotten nach Kategorien einteilen. Mache einen Haufen mit Kleidung, die noch sehr gut erhalten und neu ist, aber du nicht mehr hübsch findest. Ein anderer Haufen könnte kaputte Kleidung sein, die auch schon die besten Jahre hinter sich hat. Aus der alten Kleidung kann man noch nützliche Dinge herstellen. Beispielsweise kann man aus einem alten Oberteil Abschminkpads oder einen alten Putzlappen machen. So tust du nicht nur der Umwelt etwas Gutes, sondern hast auch noch einen Nutzen davon. Warum Lappen kaufen, wenn du auch einfach alte Kleidung nehmen kannst. Wenn du aber wirklich keinen Nutzen mehr dafür hast, dann solltest du es nicht im Hausmüll, sondern nur im Altkleidercontainer entsorgen. Was du mit Kleidung, die noch relativ neu und im guten Zustand ist, verraten wir dir weiter unten.

Alterkleidercontainer nicht immer sinnvoll

Altkleidercontainer sind ökologisch nicht immer sinnvoll, denn die alte Kleidung wird aufwendig sortiert. Dabei wird nicht alles verwertet und sich nur die besten Stücke herausgepickt. Wenn du noch Kleidung übrig hast, die relativ neu ist und einem sehr guten Zustand hat, dann wäre es für den Container zu schade. Du könntest versuchen, die Klamotten noch zu verkaufen. So würdest du der Umwelt nicht nur einen Gefallen tun, sondern auch dein Taschengeld aufhübschen. Natürlich könnte man sie auch verschenken. Nicht nur Freunde oder Familie würden sich darüber freuen, sondern auch Notunterkünfte oder andere soziale Einrichtungen. Schon gelesen? So oft solltest du deine Bettwäsche wechseln

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup