Social Media
Die gefährlichsten Städte der USA

Wissen

Das sind die 7 gefährlichsten Städte in den USA

iStock / gloch

Wenn du mal in einem Flieger über den Atlantik sitzen solltest und die Vereinigten Staaten von Amerika besuchst, dann hast du dir sicher schon sehr viele schöne Orte herausgesucht, die du sehen möchtest. Immerhin haben die USA super viel zu bieten. Es gibt aber auch Orte, um die du am besten einen großen Bogen machst.

Die USA hat sehr viel zu bieten. Von Wüste bis hin zu riesigen Wäldern. Von Megastädten wie New York oder Las Vegas ganz zu schweigen. Es gibt aber auch so manchen Ort, an dem du dich als Tourist nicht unbedingt aufhalten solltest. Wir haben für dich die sieben gefährlichsten Orte aufgelistet.

Das sind die gefährlichsten Orte der USA

Baltimore

In der Region rund um die Metropole wohnen rund drei Millionen Menschen. Sie liegt nördlich der US-amerikanischen Hauptstadt. Pro 100.000 Einwohner ereignen sich rund 1400 Straftaten – pro Jahr! Mit diesem krassen Wert schafft es die Stadt daher auf Platz sieben der gefährlichsten Städte in den USA.

Birmingham

Die Stadt in Alabama lebt von der Industrie- und Fabrikarbeit. Mehr als 200.000 Menschen haben dort ein zu Hause gefunden. Doch die Stadt hat auch eine Schattenseite. Mit circa 1500 Straftaten auf 100.000 Bewohnern gehört sie zu den gefährlichsten in den Vereinigten Staaten.

Stockton

Stockton ist wohl für die meisten eher unbekannt und daher eine echte Überraschung in dem Ranking. Dennoch hat sie über 300.000 Einwohner und ein echtes Problem mit Kriminalität. Mit knapp 1600 Strafen auf 100.000 Einwohner ist sie nämlich nicht unbedingt der sicherste Ort.

Memphis

Die Stadt am Mississippi ist super bekannt. Schließlich ist Memphis auch eine große Metropole und zählt über 660.000 Einwohner. Durch eine Vielzahl an Hochhäusern ist sie ein beliebtes Urlaubsziel. Doch leider hat Memphis nicht nur gute Seiten. Mit 1750 Straftaten auf 100.000 Bewohnern landet sie auf Platz vier der gefährlichsten Städten in den USA.

St. Louis

Kommen wir zum dritten Platz im Ranking der unsichersten Städte. Das Schlusslicht der drei gefährlichsten Städte belegt St. Louis. Die Großstadt im zentralen Teil der USA hatte letztes Jahr knapp 1800 Straftaten pro 100.000 Einwohner zu verbuchen und ist somit echt gefährlich.

Oakland

Die kalifornische Stadt Oakland wird vermutlich froh sein, nicht auf Platz eins gelandet zu sein. Den Ruf als gefährlichste Stadt haben sie somit nicht. Dennoch ist diese Stadt ziemlich kriminell. Knapp 2000 Straftaten auf 100.000 Einwohnern ist halt wirklich eine krasse Zahl. Rund 420.000 Bürger zählt die Stadt.

Detroit

Kommen wir zum Platz eins und somit zur gefährlichsten Stadt der USA. Detroit war eine riesige Arbeiterstadt. Nachdem die Automobilindustrie dort aber nicht mehr lief, herrschte eine riesige Arbeitslosigkeit. Bis heute ist sie noch spürbar – auch wenn es jetzt dort wieder deutlich mehr Arbeit gibt. Dennoch gibt es dort pro Jahr rund 350 Tötungsdelikte. Mit 2100 Straftaten auf 100.000 Einwohnern ist sie die kriminellste Stadt der USA. Schon gelesen? Die 10 verrücktesten Sex-Gesetze in den USA

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Connect
Newsletter Signup