Social Media
Schiffswrack

Wissen

Das sind die mysteriösesten Orte der Welt

iStock / Ashish Kumar

Vor der heutigen Zivilisation hab es schon einige Menschen, die ihre Spuren auf der Welt hinterlassen haben. Natürlich fällt es uns schwer die Fragen rund um diese Orte zu klären – sie sind meist schon tausende Jahre alt. Sie sind wahre Geheimnisträger und um sie ragen die wildesten Mythen!

Manchmal erlebt man Dinge, die einfach nicht von dieser Welt sind. Das dachten sich auch schon einige Menschen bei der ein oder anderen Entdeckung. Es sind scheinbar unlösbare Rätsel, ganz zu schweigen davon, wie diese Dinge überhaupt hierher gekommen sind – oder wer sie hierher gebracht hat. An diesen mysteriösen Orten verschwinden ganze Flugzeuge oder es finden sich massiv hohe Gesteinsformen.

Das sind die rätselhaftesten Orte

Die Osterinsel

Mitten im Pazifischen Ozean, mehr als 3000 Kilometer vom Festland entfernt findet man eine kleine, fast verlassene Insel. Knapp 8000 Menschen leben auf ihr – und knapp 400 Statuen. Diese Statuen heißen „Moai“ und warum sie da stehen weiß keiner so genau. Man weiß nur, dass sie wahrscheinlich vor circa 1000 Jahren am Hang des Rano-Raraku Vulkanes geschlagen wurden und dann mit Seilen an die Küsten herabgelassen wurden. Knapp zehn Tonnen wiegt nur eine Statue! Möglicherweise haben Urvölker aus religiösen Gründen oder als Art Schutz aufgestellt.

Das Bermuda Dreieck

Wer hat noch nicht vom berühmten Bermuda-Dreieck gehört? Schiffe verschwinden, Flugzeuge kommen nicht zurück – jeder der ins Bermuda-Dreieck geht, kommt nicht wieder heraus. Zwischen Miami, Puerto Rico und der Insel Bermuda befindet sich das unerklärliche Naturphänomen. Einige gehen von einer Magnetfeldveschiebung aus andere wiederum sagen, dass abrupten Methangasausbrüchen und Seebeben die Schuld für das Verschwinden unzähliger Menschen sei. Doch am Ende kann keiner eine wirklich schlüssige Erklärung liefern.

Kornkreise

Es ist schon verwunderlich, wie so manche Dinge einfach so entstehen: So auch riesige Kornkreise in Südengland! Auf der ganzen Welt finden sie immer wieder Symbole in Feldern – und zwar in perfekter Form. In den englischen Grafschaften Hampshire und Wiltshire fand man 2001 das riesige Gebilde mitten in einem Kornfeld. Wie sie dahergekommen sind und wer dafür verantwortlich ist konnte bis heute noch nicht erklärt werden. Schon gelesen? Lost Places: Das sind 10 vergessene Orte in Deutschland

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup