Social Media
Das sind die besten Weihnachtsgetränke

Life

Das sind die 3 leckersten Weihnachtsgetränke

iStock / Rostislav_Sedlacek

Wenn man es sich zu Weihnachten richtig gemütlich machen will, dann darf natürlich der richtige Drink nicht fehlen. Immerhin ist dann die ganze Familie wieder beieinander. In der jetzigen Zeit ist das etwas, was wir die letzten Jahre vermutlich nicht so sehr geschätzt haben wie dieses Jahr.

Zu Weihnachten gibt es natürlich immer das beste Essen, aber was ist eigentlich mit Weihnachtsgetränken? Hast du da schon eine Idee? Falls nicht, dann hätten wir für dich ein paar Ratschläge. Die Getränke sind ohne Alkohol und somit für die ganze Familie geeignet.

Das sind die besten Weihnachtsgetränke

Schokolade mit Zimt

  • 300 ml Milch
  • 150 ml Sahne
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Zimtstange
  • 1 EL Vanillezucker

Schneide die Vanilleschote der Länge entlang auf und kratze sie aus. Gebe alle Zutaten gemeinsam in einen Topf und erhitze es solange, bis sich alle Zutaten miteinander verbunden haben. Heiß servieren und genießen.

Punsch

  • 1 große Tasse Johannisbeernektar
  • 1 1/2 große Tassen Kirsch – Apfelsaft
  • 1 Große Tasse Traubensaft
  • 1 Prise Kardamom
  • 1 Prise Nelken
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Anis
  • 1 Prise Orangenschale

Zuerst solltest du die Säfte zusammen in einen Topf geben und aufkochen. Mische dabei die Gewürze dazu. Danach solltest du den Punsch einige Stunden ziehen lassen. Lasse ihn dabei aber nicht auf der Herdplatte stehen. Vor dem Servieren sollte er noch mal kurz aufgekocht werden.

Apfel-Zimt-Tee

  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 1 Sternanis
  • 1 Zimtstange
  • 1 Beutel schwarzer Tee
  • 350 ml klarer Apfelsaft
  • 1 EL Honig

Den Ingwer schneiden und kleinschneiden. Gebe danach den Zimt, Sternanis und den Teebeutel in einen Topf. Gieße danach 300 ml kochendes Wasser auf und lasse es für ein bis zwei Minuten ziehen. Der Teebeutel kann danach herausgenommen werden. Danach kannst du auch schon den Apfelsaft dazu gießen und langsam erhitzen. Pass aber auf, dass es nicht kocht. Schließlich kannst du den Honig dazu geben und auflösen lassen. Den Ingwer und den Sternanis abseihen und mit Zimtstangen und Apfelscheiben zusammen servieren. Schon gelesen? Butterplätzchen: So gelingen sie perfekt

Dschungelshow Banner
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup