Social Media
Periode

Life

Das sind die 7 krassesten Mythen über die Periode

iStock / gpointstudio

Es wird viel über die Periode erzählt – aber nicht alles stimmt! Können Girls wirklich nicht schwanger werden? Oder sollten sie während ihrer Tage wirklich auf Sport verzichten? KUKKSI räumt mit den größten Lügen auf und verrät die drei krassesten Mythen rund um die Periode.

Immer wieder gibt es im Netz die wildesten Gerüchte und Mythen rund um die Periode. Einige halten das Menstruationsblut für ansteckend und andere meinen, dass man lieber auf Sport verzichten sollte. Doch was stimmt wirklich und was ist totaler Quatsch? Wir zeigen dir die krassesten Mythen rund um die Periode.

Du kannst während der Periode nicht schwanger werden

Eine Schwangerschaft während der Periode kommt extrem selten vor – sie ist aber auch nicht ganz ausgeschlossen! Es gab schon einige Fälle, wo Mädchen auch während ihrer Menstruation schon schwanger geworden sind. Die Spermien können bis zu unglaubliche 5 Tage überleben – am letzten Tag der Periode wäre eine Befruchtung der Eizelle möglich. Das kann aber nur dann vorkommen, wenn die Blutung extrem lange dauert.

Du bist immer müde

Eisenmangel soll dafür der Grund sein. Ist man aber wirklich während der Periode immer müde? „Nein, bei normaler Dauer und Stärke der Menstruation ist das nicht zu befürchten“, meint Dr. Mirjam Roepke-Buncsak laut dem Portal Praxisvita. Zwar ist es möglich, dass man durch Eisenmangel müde wird, aber dieser wird durch eine gesunde Ernährung wieder ausgeglichen.

Man sollte auf Sport verzichten

Immer wieder hört man von dem Mythos, dass man während der Periode auf Sport verzichten soll. Das Gegenteil ist der Fall: Bewegung kann während der Tage sogar gut sein. „Im Gegenteil – wenn die Regelschmerzen nicht zu stark sind, kann es sogar guttun, sich zu bewegen“, sagt Dr. Mirjam Roepke-Buncsak.

Tampon

iStock / gpointstudio

Menstruationsblut soll infektiös sein

Und es gibt noch weitere Mythen – das Gerücht, dass das Blut bei einer Periode infektiös sein könnte, hält sich auch hartnäckig. Bei dem Menstruationsblut handelt es sich um keine Krankheit und ist daher auch nicht ansteckend.

Der Mond beeinflusst den Menstruationszyklus

Der Mond hat zwar einen Zyklus – er hat mit deinem aber relativ wenig zu tun. Immer wieder wieder behauptet, dass der Mond einen Einfluss auf den weiblichen Menstruationszyklus habe – das ist totaler Quatsch.

Schlechte Laune während der Tage?

Das kann durchaus vorkommen – je nachdem, wie die Periode verläuft. Einige Girls haben während ihrer Menstruation ziemliche Bauchkrämpfe – da hat wohl keiner gute Laune. Zu Beginn der Tage ist die Hormonkonzentration auf dem absoluten Tiefpunkt.

Periode kann Eisenmangel hervorrufen

Das kann durchaus passieren – aber nicht, wenn man sich ausgewogen ernährt, denn dann wäre ein Eisenmangel eher unwahrscheinlich. Nur Veganerinnen und Vegetarierinnen sollten etwas aufpassen. Wenn plötzliche Beschwerden wie Konzentrationsstörungen, Müdigkeit und Augenringe während der Tage auftreten, kann dahinter tatsächlich ein Eisenmangel stecken.

BTN
"Köln 50667"
Weihnachten bei KUKKSI
Connect
Newsletter Signup