Connect with us

Das passiert mit deiner Vagina, wenn du keinen Sex hast

Vagina

Love

Das passiert mit deiner Vagina, wenn du keinen Sex hast

iStock

Das passiert mit deiner Vagina, wenn du keinen Sex hast

Wenn man länger keinen Sex hat, kann das unterschiedliche Gründe haben – meist ist das Single-Dasein in den meisten Fällen dafür verantwortlich. Es kann aber auch einfach an einer Krankheit oder der Periode liegen. Das kann jedoch krasse Auswirkungen auf deine Vagina haben, wenn du länger keinen Sex hast. 

Verzichtest du komplett auf Sex – dazu zählt auch die Selbstbefriedigung – können Bauchkrämpfe während der Periode deutlich stärker sein als sonst. Das liegt vor allem daran, dass deine Scheide die Dehnung nicht mehr gewöhnt ist. Schließlich sorgen Orgasmen dafür, dass wir uns entspannen.

Die Vagina wird trockener

Bei zu seltenem Sex wird die Feuchtigkeitsproduktion der Vagina heruntergefahren. Das bedeutet: Untenrum ist es bei dir deutlich trockener als sonst. Es daher sinnvoll, Gleitgel zu verwenden, damit deine Vagina beim Sex ausreichend feucht ist.

Das passiert nach einer Sex-Pause

Nach einer längen Sex-Pause fühlt sich der Orgasmus deutlich intensiver an – es kann aber dafür auch etwas länger dauern, bis du zum Höhepunkt kommst. Einen Haken gibt es leider auch noch: Der erste Sex nach einer längeren Zeit kann mit Schmerzen verbunden sein. Deshalb solltest du dir sehr viel Zeit nehmen.

Nach Oben