Social Media
Apple

News

Das neue iPhone ist fast unzerstörbar!

iStock / prachanart

Für die Apple-Jünger war gestern Abend eines der größten Ereignisse des Jahres: Der Hersteller stelle seine neuesten iPhones vor. Die Fans sind nach der Keynote aber sowohl hellauf begeistert, als auch komplett enttäuscht. Viele Experten raten deshalb auf die nächste Generation zu warten.

So wie jedes Jahr im Herbst kündigt Apple unter anderem das neue iPhone an. Gestern Abend war es wieder so weit und Apple stellte gleich vier neue Modelle des iPhone 12 vor! Ab dem 16. Oktober kann man das iPhone 12 und das iPhone 12 Pro vorbestellen. Das iPhone 12 Mini und das iPhone 12 Pro Max ab dem 6. November. Und natürlich hat sich der Hersteller für sein neuste Generation ein paar Besonderheiten ausgedacht, die den einen oder anderen verwundern.

Kein gesprungenes Display mehr mit dem neuen iPhone

Die wohl größte Befürchtung aller iPhone-Nutzer hat sich bewahrheitet: Im Lieferumfang des neusten Smartphones von Apple liegen weder Kopfhörer noch ein Netzteil bei! Apple erklärt dies mit der sich dadurch schrumpfenden Verpackungsgröße, die der Umwelt zugutekommt. Doch nicht alle Sachen sind schlecht. So beschreibt Apple das iPhone 12 als fast unkaputtbar. Mithilfe des neuen “Nano Ceramic Crystal Mix” soll das Display bis zu viermal robuster sein, als sein Vorgänger.

Neue Farben, altes Design

Die ersten iPhones werden am 23. Oktober eintreffen bzw. im Laden erhältlich sein. Doch wie teuer sollen die neuen Geräte eigentlich werden? Das iPhone 12 Mini fängt bei ab 778,85 € an, das iPhone 12 ab 876,30 €, das iPhone 12 Pro ab 1.120 € und das High-End-Modell iPhone 12 Pro Max wird bei 1.217 € starten. Apple knüpft beim Design an das alte iPhone 5s an, welches ebenfalls eckige Kanten hatte. Dagegen eine gelungene Neuerung: Alle Modelle wird es in fünf verschiedenen Farben geben.

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup