Social Media

Uncategorized

„Das Jenke-Experiment“: Organspenden können Leben retten

Knapp 11.000 Menschen in Deutschland warten auf ein lebenswichtiges Organ. Jeden Tag sterben drei von ihnen, weil sie vergeblich gewartet haben. Viele von ihnen könnten noch leben, wenn Menschen nach ihrem Tod ihre Organe zur Verfügung gestellt hätten, aber die Spendebereitschaft in Deutschland nimmt immer weiter ab.

© RTL / Stefan Gregorowius

© RTL / Stefan Gregorowius

Jenke von Wilmsdorff möchte das ändern: Er setzt sich zum Ziel, 100.000 Menschen davon zu überzeugen, einen Organspendeausweis auszufüllen. Er trifft den 48-jährigen Stefan, der seit langem auf ein Herz wartet, die sieben Jahre alte, nierenkranke Sarah, die viermal die Woche zur Dialyse muss. Für beide ist das Warten ein Kampf gegen die Zeit.

Werden ihre Körper durchhalten, bis sie ein Organ bekommen? In einem ungewöhnlichen Experiment versucht Jenke mit allen Möglichkeiten, die ihm zur Verfügung stehen, mehr Menschen für diesen wichtigen Schritt zu überzeugen. Dazu macht sich Jenke ein umfassendes Bild von der Situation in Deutschland, klärt auf und spricht auch mit Gegnern der Organspende. RTL zeigt „Das Jenke-Experiment“ um 21:15 Uhr.

P.S.: News. Stars. Skandale. Du bist bei Facebook? Dann werde Fan von kukksi.de!

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup