Social Media
Jugendwort 2020

News

Das ist das Jugendwort 2020!

imago images / Arnulf Hettrich

Die einen finden es total übertrieben und die anderen gar nicht mal so uncool: Fast jedes Jahr wird das Jugendwort des Jahres gewählt. Mehr als eine Million Teenager haben dieses Jahr erstmal selber über ihr Wort abgestimmt. Am Ende haben sich fast die Hälfte für “Lost” entschieden!

Zwei Jahre nach der letzten Krönung ist es dieses Jahres wieder so weit: Das Jugendwort des Jahres wurde gewählt! 2019 hat es keins gegeben, da Langenscheidt von PONS übernommen wurde. Und seit diesem Jahr läuft einiges anders. Denn nachdem das Jugendwort immer von Erwachsenen gewählt wurde, durften 2020 die Teens selbst ihr Wort bestimmen. Zwar wurde in einer Zwischeninstanz  selektiert welche Wörter nun in die Top zehn kommen – am Ende haben aber mehr als eine Million Jugendliche auf der Seite von PONS abgestimmt!

Jugendwort 2020

imago images / Future Image

“Lost” ist das Jugendwort 2020

In den letzten Jahren hat das Image des Jugendword des Jahres stark gelitten. Oft wurde kritisiert, dass die Auswahl der Wörter nicht wirklich mit der Sprache der Jugend zusammenpasst. Doch nicht dieses Jahr. Denn zum ersten Mal standen drei englische Wörter im Finale, was deutlich zeigt, dass sich hier mit der jungen Sprache auseinandergesetzt wurde. Zur Auswahl standen “Lost”, “Cringe” und “Wyld” – mit 48 Prozent hat “Lost” das Rennen für sich gemacht!

Englische Sprache wird von soziale Medien beeinflusst

“Junge Leute bauen oft eigene Merkmale in ihre Sprache ein, um sich von der Elterngeneration abzugrenzen. Da bietet es sich an, auf das Englische zurückgreifen”, erklärt Sprachwissenschaftlerin Artemis Alexiadou von der Berliner Humboldt-Universität. Gerade die sozialen Medien tragen da einen erheblichen Teil bei. Hier ist Englisch quasi die Amtssprache, wer mitwirken will, sollte die internationale Sprache gut beherrschen!

KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup