Social Media

Love

Darum schließen wir beim küssen die Augen

iStock

Hach, jeder erinnert sich an den ersten Kuss. Ist dir schon mal aufgefallen, dass wir beim knutschen immer die Augen zumachen? Und was steckt eigentlich dahinter?

Die Augen schließen wir beim küssen nicht, weil es romantischer ist. Das hat einen ganz anderen Grund – und der ist ECHT KRASS! Unser Gehirn ist beim knutschen absolut überfordert – deshalb schließen wir bei einem Kuss automatisch die Augen. Die Eindrücke beim küssen können nicht gleichzeitig verarbeitet werden, haben Forscher mal herausgefunden.

Das hätten wir wirklich nicht gedacht. Übrigens: Ein Kuss fühlt sich bei geschlossenen Augen auch deutlich intensiver an. Da verzichten wir doch ausnahmsweise mal gerne darauf, unseren Liebsten anzusehen.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup