Social Media
Dates während Lockdown

Love

Darf man während dem Lockdown noch Dates haben?

iStock / YakobchukOlena

Der Knallhart-Lockdown gilt ab dem 16. Dezember 2020 – bis mindestens zum 10. Januar 2021 soll dieser anhalten. Singles haben es in dieser Zeit nicht gerade einfach – aber sind Dates in dem Zeitraum überhaupt erlaubt? KUKKSI gibt darauf die Antworten! 

Schon der Teil-Lockdown war für Singles nicht gerade einfach, nun wird Deutschland aber komplett heruntergefahren. Die Bundesregierung hat sich mit den Ländern darauf geeinigt, dass der Einzelhandel dicht gemacht wird, zu Silvester keine Böller verkauft werden oder auch strengere Kontaktbeschänkungen gelten. Für Singles ist das der absolute Horror – aber wie soll man damit umgehen?

Die Kontakte während einer Pandemie für Singles einzuschränken ist schwierig – denn nicht nur die Einsamkeit ist ein großes Problem, sondern auch der komplette Sexentzug. Denn Sex sei ein Grundbedürfnis und könne man nicht so einfach abstellen – auch nicht während einer Pandemie. Doch wie kann man trotzdem sicher daten, ohne sich einem zu hohen Infektionsrisiko auszusetzen?

Dates sind erlaubt, aber…

Die Kontaktbeschränkungen schreiben vor: Zwei Haushalte mit einer Teilnehmerzahl von 5 Personen dürfen sich treffen. Das bedeutet: Dates wären grundssätzlich erlaubt, wenn du dich mit nur einer Person aus einem anderen Hausstand triffst. Die erste Hürde: Schon der Treffpunkt könnte zum Problem werden. Denn alle Bars und Kneipen haben schließlich zu. Dann solltest du vielleicht einen Spaziergang an der frischen Luft machen – das wird das einzige sein, was euch übrig bleibt, wenn ihr nicht direkt bei dir oder ihm zu Hause übereinander herfallen wollt.

Date während Lockdown

iStock / Victoria Labadie – Fotonomada

Freundschaft plus ist das beste Modell

Dauerhaft wechselnde Sex-Partner sind in einer Pandemie alles andere als gut, denn so steigt das Infektionsrisiko deutlich an. Denn Abstand und eine Maske trägt wohl kaum jemand im Bett. Deshalb ist das Modell “Freundschaft plus” in solchen Zeiten perfekt geeignet dafür. Es handelt sich dabei um eine Zwischenstufe zwischen einer festen Beziehung und einer rein sexuellen Affäre. Das bedeutet konkret: Du hast EINEN festen “Sexbuddy”, mit welchem du es regelmäßig treibst – so kann das Infektionsrisiko relativ gering gehalten werden und du kommst trotzdem auf deine Kosten. Denn gerade in solchen düsteren Zeiten fällt es schwer, auf Sex zu verzichten – aber: Das oberste Gebot ist, nicht sich und andere zu gefährden und daher sollten die Sexpartner eingeschränkt werden, aber ganz verzichten darauf muss man nun auch wieder nicht. Schon gelesen? Diese 15 Sätze solltest du beim ersten Date nie sagen

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup