Social Media
Klaudia Giez und Sevan Lerche

kukksi exklusiv

Dancing on Ice 2019: Das wurde NICHT im TV gezeigt!

SAT.1 / Willi Weber

In SAT.1 lief am Freitagabend die erste Folge von „Dancing on Ice“. 10 Promis nehmen an der Show teil, doch zunächst traten nur fünf auf – die anderen werden sich am Sonntag auf die Eisfläche wagen. KUKKSI war im Studio in Köln bei der ersten Live-Show vor Ort und verrät, was hinter den Kulissen passierte.

Peer Kusmagk, Nadine Klein, Klaudia Giez, André Hamann und Jenny Elvers mussten in der ersten Live-Show ihr Können unter Beweis stellen. Das schlechteste Paar musste in den Skate-Off – aber wen hat es erwischt? Zwar haben Jenny Elvers und Jamal Othman die schlechteste Jury-Bewertung bekommen, aber die Zuschauer sahen das anders. Die wenigsten Anrufe hat nämlich Peer Kusmagk erhalten.

Das sahen die Zuschauer nicht im TV

Wie vor jeder Show gab es auch bei „Dancing on Ice“ ein Warm-up – dort wurde dem Publikum im Studio ein Trailer mit den Kandidaten gezeigt, welcher nicht im TV ausgestrahlt wurde. Nach der Show gab es zuerst einen Fotocall und es versammelten sich zahlreiche Fans an der Eisfläche, welche Selfies mit den Promis machen wollten – diese nahmen sich dafür auch ausreichend Zeit.

Peer Kusmagk und Kat Rybkowski

SAT.1 / Willi Weber

Im Studio war es extrem kalt

Warm-Upper René Travnicek heizte dem Publikum schon rund eine halbe Stunde vor der Show richtig ein – und das musste er auch. Denn was die Zuschauer nicht sahen: Im Studio war es extrem kalt, was aufgrund der Eisfläche notwendig war. Die Temperatur lag gerade mal bei rund 18 Grad. Eine dicke Jacke war für die Zuschauer in dem Studio also ein absolutes Muss.

BTN
"Köln 50667"
Weihnachten bei KUKKSI
Connect
Newsletter Signup