Social Media
KUKKSI

In eigener Sache

Coronavirus: KUKKSI sagt (fast) alle Reisen ab

KUKKSI

KUKKSI steht für Exklusivität. Unsere Reporter berichten nicht nur von großen Events und TV-Shows aus ganz Deutschland, sondern auch aus Spanien. Nun waren auch mehrere Reisen nach London in die USA geplant – doch aufgrund des Coronavirus wurden diese gestrichen. 

Immer mehr Events werden aufgrund einer möglichen Ausbreitung des Coronavirus abgesagt. Gesundheitsminister Jens Spahn hat sogar empfohlen, alle Veranstaltungen ab 1.000 Menschen komplett abzusagen. Zum Schutz unsererer Mitarbeiter wurden nun alle Reisen ins Ausland gestrichen. Zum anderen fallen die meisten Events derzeit aus. Doch es gibt einige Ausnahmen.

Wird KUKKSI aus Mallorca berichten?

Seit mehreren Jahren berichten wir umfangreich in der Saison über und aus Mallorca – das wird zum (derzeitigem) Zeitpunkt auch der Fall sein. Auch in dieser Saison wird es also wieder eine umfangreiche Berichterstattung geben. Sollte sich der Coronavirus jedoch auch auf der Insel ausbreiten, werden wir uns auch dort zurückziehen.

Und auch sonst werden wir die Reisen in Deutschland einschränken – insbesondere nach Nordrhein-Westfalen. Doch auch hier gibt es eine Ausnahme: Von den Live-Shows von „Deutschland sucht den Superstar“ werden wir in den kommenden Wochen aus Köln berichten. Derzeit beobachten wir die Situation genau, wie sich die Situation entwickelt. Mittlerweile haben sich in Deutschland mehr als 1.000 Menschen mit dem Coronavirus infiziert, sogar ein Deutscher ist nun an den Folgen der Infektion gestorben.

KUKKSI

KUKKSI

BTN
"Köln 50667"
Connect
Newsletter Signup