Social Media
Hund mit Atemmaske

News

Coronavirus: Der erste Hund ist infiziert!

iStock / Aonip / Symbolbild

Das Coronavirus breitet sich weltweit immer weiter aus. In Deutschland gibt es vor allem in Nordrhein-Westfalen mehrere Fälle, in Italien sind sogar ganze Dörfer abgeriegelt wurden. Erstmals wurde nun sogar ein Hund positiv auf den Erreger getestet. 

Der Hund einer Frau aus Hongkong steht unter Quarantäne. Der Grund? Das Haustier wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Bisher zeigte der Hund aber keine typischen Symptome. Weshalb der Hund überhaupt getestet wurde, ist bisher nicht bekannt.

Ist der Virus von Menschen auf Tiere übertragbar?

Bisher ist auch ungewiss, ob das Virus auch von Menschen auf Tiere übertragbar ist – es wurde angekündigt, diesbezüglich weitere Tests zu unternehmen. Nachdem die Frau auf das Coronavirus positiv getestet wurde, kam der Hund ebenfalls auf eine Isolierstation eines Krankenhauses. Ein Regierungssprecher betonte, dass es sich bei der Quarantäne des Hundes nur um eine reine Vorsichtsmaßnahme handelt. Das Tier wird dabei medizinisch überwacht.

Coronavirus verbreitet sich immer weiter

„Zurzeit hat die AFCD keine Beweise dafür, dass Haustiere infiziert werden können oder eine Infektionsquelle für Menschen sein können“, teilte eine Sprecherin laut der Nachrichtenagentur Reuters mit. Sicherheitshalber sollen nun alle Haustiere von infizierten Personen unter Quarantäne gestellt werden. Unterdessen breitet sich die Infektion immer weiter aus – auch in Deutschland. In den letzten Tagen gab es vor allem in Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg neue Infektionen. Schon gelesen? Coronavirus: Können sich auch Haustiere anstecken?

BTN
"Köln 50667"
Connect
Newsletter Signup