Social Media
Corona

News

Corona: So kannst du nachweisen, dass du genesen bist!

iStock / RyanKing999

So langsam geht die Inzidenz in ganz Deutschland zurück. Genau deshalb gibt es immer mehr Lockerungen und Freiheiten für Geimpfte und Genese. Doch wie weist man eigentlich nach, dass man sich infiziert hatte und wieder gesund ist? Und worauf muss man dabei achten? Immerhin braucht man irgendeinen Nachweis, um es dann auch beweisen zu können, wenn man danach gefragt wird.

Laut Jens Spahn ist die dritte Welle gebrochen. Nahezu jedes Bundesland veröffentlichte nun geplante Lockerungen oder hat sogar bereits gelockert. Besonders für Geimpfte und Genesene soll es deutlich mehr Bewegungsfreiraum geben. Aber wer gilt eigentlich als genesen? Und wie weist man das dann nach, wenn man danach gefragt wird?

Wer gilt eigentlich als genesen?

Laut Verordnung gilt man nur als genesen, wenn man eine überstandene Corona-Infektion mit einem positiven PCR-Test aus dem Labortest nachweisen kann. Dabei muss er aber mindestens 28 Tage alt sein, um sicherzugehen, dass man niemanden mehr anstecken kann. Er darf aber auch nur maximal sechs Monate alt sein. Das liegt daran, dass unser Körper nur eine bestimmte Zeit die Antikörper in sich trägt. Mit der Zeit verschwinden sie also wieder und dann kann man den Virus genauso wie alle anderen bekommen und andere infizieren.

Wie weise ich die Genesung nach?

Um nachzuweisen, dass man erfolgreich eine Corona-Infektion überstanden hat, braucht man einen Nachweis über den positiven PCR-Test des Labors. Dabei muss man aber bedenken, dass man nicht direkt einen Test machen kann und dann am nächsten Tag mit einer „Freikarte“ reisen kann. Es müssen die angesprochenen 28 Tage vorbei sein. Erst dann ist der Nachweis gültig. Natürlich darf man dann auch keine Symptome mehr haben. Eine andere Voraussetzung ist, dass die angeordnete Quarantäne des Gesundheitsamtes aufgehoben beziehungsweise als beendet erklärt wurde. Der Nachweis über die überstandene Corona-Infektion gilt dann sechs Monate. Schon gelesen? Corona: Erste Millionen-Stadt kippt Ausgangssperre!

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI DEUTSCHLAND | KUKKSI AUSTRIA | KUKKSI SCHWEIZ | KUKKSI INTERNATIONAL | KUKKSI MALLORCA | PROMIPLANET

Connect
Newsletter Signup