Social Media
Flugzeug

News

Corona: Passagier stirbt unbemerkt im Flugzeug!

iStock / Mykhailo Vasylenko / Symbolbild

Es war ein gewöhnlicher Flug von Istanbul nach Hamburg. Soweit alles normal. Auch während des Flugs bemerkte das Personal und die mitreisenden Passagiere nichts. Doch als der Flieger dann in Hamburg ankam, fiel dem Personal ein regungsloser Passagier auf. Er war an einer Corona-Infektion während der Reise verstorben.

Dieser Fall ist nicht nur ein Schock für alle Angehörigen und Freunde, sondern auch für alle Mitreisenden und das Flugpersonal. Bei der Landung wird ein Passagier für Tod erklärt – und das trotz Impfung. Denn der Fluggast legte einen Nachweis über seinen vollständigen Impfschutz vor. Denn verstarb er während des Flugs an einer Infektion.

Mann verstarb während Flug an Corona

Am 25. Oktober landete ein Flieger der Pegasus Airline, welche aus Istanbul kam. Der Flug verlief reibungslos und auch die Landung lief glatt – alles wie gewohnt. Doch im Inneren des Fliegers passierte Unglaubliches. Ein Passagier verstarb nämlich an einer tödlichen Corona-Infektion – und das trotz vollständiger Impfung. Erst als die Maschine auf dem Hamburger Flughafen stand, bemerkte man den toten Mann. Jeder verließ nämlich seinen Platz nach der Landung – bis auf einen Passagier. Doch der Fall wirft noch immer einige Fragen auf, denn beim Check-in wurde ein Nachweis über den vollständigen Impfschutz vorgelegt. Wie kann das also sein?

Neue Details bekannt

Bei dem Mann handelt es sich um einen 51-Jährigen aus Schleswig-Holstein. Warum niemand den Tod des Mannes mitbekam? Er saß allein auf seiner Reihe und hatte keinen Sitznachbar. Laut Polizei hatte die Person allerdings mehrere Vorerkrankungen und ein Mediziner stellte die Corona-Infektion fest. Deshalb mussten daraufhin auch alle anwesenden Personen direkt in Quarantäne. Natürlich fragt man sich nun, wie ein erkrankter Mann in den Flieger kam. Doch das ist relativ leicht zu beantworten: Damit der gebürtige Russe die Reise mit dem Flugzeug antreten durfte, musste er die 3G-Regel beachten. Durch seinen Impfnachweis wurde er nicht auf Corona getestet. Auch geimpfte Personen können Corona haben. Schon gelesen? Corona: Deutschland droht neuer Lockdown!

Das Logo von DSDS
Werben bei KUKKSI

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI DEUTSCHLAND | KUKKSI AUSTRIA | KUKKSI SCHWEIZ | KUKKSI INTERNATIONAL | KUKKSI MALLORCA | PROMIPLANET

Connect
Newsletter Signup