Social Media
Angela Merkel

News

Corona-Gipfel: Diese Knallhart-Regeln sollen kommen!

IMAGO / Future Image

Wie geht es ab Herbst mit den Corona-Maßnahmen weiter? Darüber berät sich Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten. KUKKSI verrät, welche Regeln bald in Kraft treten sollen. 

Nach der letzten Ministerpräsidentenkonferenz vor Ostern wurde die “Notbremse” eingeführt – diese wurde aber wieder beendet. Zwischenzeitlich sind die Infektionszahlen deutlich zurückgegangen – mittlerweile steigen diese trotz der Impfkampagne wieder deutlich an. Obwohl der Herbst noch längst nicht begonnen hat, steckt Deutschland in der vierten Welle. Genau deshalb wollen die Politiker jetzt neue Regeln einführen – und diese haben es in sich! Zumindest für die Menschen, welche nicht geimpft oder genesen sind. Einen neuen Lockdown soll es jedenfalls nicht mehr geben.

Diese Regeln sollen eingeführt werden

Ende der kostenlosen Schnelltests

Bisher konnte man sich kostenlos auf Corona testen lassen – das soll nun abgeschafft werden. Geimpfte und Genesene sind von der Testpflicht ausgeschlossen, um beispielsweise ins Restaurant oder Kino zu gehen. Ungeimpfte müssen künftig die Tests wohl ab Herbst aus eigener Tasche bezahlen. Geimpfte müssen einfach ihren Impfausweis vorzeigen oder können diesen in der CovPass-App hinterlegen und können so am täglichen Leben teilhaben – sie haben einen uneingeschränkten Zutritt in alle Geschäfte. Das könnte möglicherweise auch künftig für Konzerte oder Festivals gelten. Für Ungeimpfte steigt dagegen der Druck. Systemrelevante Geschäfte wie Supermärkte, Drogerien oder Apotheken soll man jedoch auch weiterhin ohne Impfausweis betreten dürfen.

Corona-Notlage soll verlängert werden

Die Bundesregierung will die “epidemische Lage von nationaler Tragweite” verlängern lassen. Die Opposition, aber insbesondere die FDP, spricht sich dagegen aus, da die Bürgerrechte dadurch eingeschränkt werden.

Weg mit der Inzidenz

Die 7-Tage-Inzidenz war immer ein wichtiger Faktor. Aber laut Experten ist diese nicht entscheidend – das hat wohl auch die Bundesregierung erkannt. Deshalb sollen künftig weitere Faktoren wie beispielsweise die Lage im Gesundheitswesen, Impfquote oder die Zahl der schweren Krankheitsverläufe berücksichtigt werden. Schon gelesen? Corona: Kann man sein Haustier impfen lassen?

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup