Social Media
Weihnachten in Corona-Zeiten

News

Corona: Droht zu Weihnachten wieder ein Lockdown?

iStock / cerro_photography

Die Corona-Zahlen steigen rasant in die Höhe und sind kaum aufzuhalten. Täglich meldete das Robert-Koch-Institut (RKI) neue schockierende Zahlen – so hoch war die Zahl der Neuinfizierten seit Pandemie-Beginn noch nie! Droht nun ausgerechnet zu Weihnachten der nächste Lockdown?

Die epidemische Notlage soll am 25. November 2021 auslaufen und wollen SPD, GRÜNE und FDP nicht verlängern. Einen bundesweiten Lockdown mit Ausgangssperren oder auch Kontaktbeschränkungen wird es dann nicht mehr geben. Doch die Bundesländer haben Spielraum und können eigene Maßnahmen durchsetzen – das passiert bereits in Sachsen. Denn in dem Freistaat gilt seit dem 8. November die 2G-Regel. Das bedeutet: Ungeimpfte werden vom öffentlichen Leben ausgeschlossen und dürfen nur noch in den Supermarkt oder in die Kirche.

7-Tage-Inzidenz auf Rekordniveau

Bundesweit liegt die 7-Tage-Inzidenz laut dem Robert-Koch-Institut (RKI) bei mehr als 200 – ein trauriger Rekord! „Weg von Pauschalmaßnahmen, hin zu passgenauen Maßnahmen!“, forderte nun Daniela Schmitt (FDP), Wirtschaftsministerin in Rheinland-Pfalz bei BILD TV. Der Vorstandsvorsitzenden der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) glaubt, dass sich alle Nicht-Geimpften in diesem Winter mit Corona infizieren werden. „Wir werden erleben, dass sich in den nächsten Monaten aller Voraussicht nach jeder, der nicht geimpft wird, infizieren wird“, so Andreas Gassen.

Droht jetzt ein neuer Lockdown?

Droht aufgrund der dramatischen Zahlen aber nun doch ein Lockdown? Die Meinungen gehen dabei weit auseinander. Grünen-Co-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt schließt einen kompletten Shutdown eher aus, wie die Politikerin in der ARD sagte – dieser würde der Impfquote nicht mehr gerecht werden. „Wir können diese Pandemie nicht immer aus der Sicht der Ungeimpften beurteilen“, erklärte Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher im ZDF. Ein Problem wird es vor allem, wenn die Intensivstationen wieder belegt sind. Ein Lockdown scheint eher unwahrscheinlich – aber es wäre durchaus möglich, dass die 2G-Regel dann stärker greift. Demnach dürften nur noch Geimpfte oder Genesene beispielsweise ins Restaurants gehen. Diese Maßnahme wurde bereits in Sachsen eingeführt – ob das auch deutschlandweit ein Modell wäre, bleibt abzuwarten. Fakt ist aber: Die Politik wird wohl zeitnah handeln, um die Pandemie wieder in den Griff zu bekommen. Schon gelesen? Corona: Erster Landkreis kurz vor 1000er-Inzidenz!

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup