Social Media
Corona

Life

Corona: Diese 6 Dinge machen deine FFP2-Maske wirkungslos

iStock / Santje09

FFP2-Masken sollen uns vor Corona schützen, aber auch wir bringen andere damit nicht in Gefahr. In allen Geschäften oder meist geschlossenen Räumen gibt es eine Maskenpflicht. Es gibt aber 6 Dinge, welche deine FFP2-Maske wirkungslos machen. 

Die Maskenpflicht beherrscht seit der Pandemie unseren Alltag. Im Einzelhandel oder auch in den Öffis ist eine FFP2-Maske schon lange Pflicht. Stoffmasken dürfen beispielsweise nicht in Bus oder Bahn getragen werden. Laut Bundesgesundheitsministerium filtern FFP2-Masken bis zu 94 Prozent der Aerosole aus der Luft. Die FFP2-Masken schützen uns am besten Corona – aber auch hier kann man beim Tragen fatale Fehler machen.

Diese Fehler solltest du bei der FFP2-Maske nie machen

Nasenbügel nicht eng anliegend

Die Maske muss an allen Rändern eng am Gesicht anliegen. Ist das nicht der Fall, ist der Schutz nicht gewährleistet. Das können vor allem Brillenträger gut beobachten: Ist die Brille durch die Atemluft beschlagen, sitzt die Maske nicht eng genug am Nasenbügel.

Maske wird nicht vollständig entfaltet

Die Maske wird in einem kleinen Plastikbeutel geliefert. Doch beim Auspacken kann schon der erste Fehler passieren: Sie wird nicht entfaltet. Das hat zur Folge, dass die FFP2-Maske nicht richtig auf dem Mund oder der Nase sitzt.

Die Maske ist zu feucht

Ist die Maske durchfeuchtet, ist diese wirkungslos. Bei heftigen Regen solltest du daher vielleicht einen Regenschirm mitnehmen – das hält nicht nur dich trocken, sondern auch deine Maske und behält so ihren Schutz.

Sie wird zu lange getragen

Generell sollte man eine FFP2-Maske nie länger als 8 Stunden tragen. Diese sollte dann unbedingt ausgetauscht werden, da diese den Schutz nicht mehr gewährleistet. Und auch das mehrfache Tragen ist absolut keine Idee.

FFP2-Maske reinigen oder waschen

Einige kommen auf die Idee, die Maske auch zu waschen. Das ist kein guter Plan, denn dadurch verliert diese ihren Schutz und wäre danach völlig wirkungslos. Die Maske kann aber desinfiziert werden. Dabei kommt die Maske für mindestens eine Stunde in den Ofen – dazu solltest du 80 Grad Ober- und Unterhitze einstellen.

Bart ist im Weg

Tja, liebe Bartträger! Es gibt da nämlich ein Problem: Die Maske sollte nicht nur eng liegen, sondern auch Haare oder Bart können im Weg sein. Die Maske muss immer dicht am Gesicht liegen – bei einem Bart ist das kaum möglich, da die Haare einfach stören. Der Bart muss dann wohl ab… Schon gelesen? Dritte Corona-Impfung: So reagiert der Körper darauf!

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup