Social Media
Moderna Impfstoff

News

Corona: Deutschland bekommt zweiten Impfstoff

imago images / Christian Ohde

Die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) hat einen weiteren Impfstoff in der EU zugelassen! Das amerikanische Unternehmen Moderna darf demnächst mit 160 Millionen Dosen an den Start gehen und unterstützt damit den Kampf gegen Corona in Europa. 

Seit dem 21. Dezember ist der Impfstoff von Biontech und Pfizer zugelassen und seit dem 27. werden alle Risikogruppen geimpft. Stück für Stück kommen alle ran, doch auch hier ist die Frage nach der Anzahl an Impfdosen. Zwar können Biontech und Pfizer schon einige Impfdosen liefern, doch die ganze EU lässt sich damit nicht versorgen. Jetzt kommt ein Impfstoff vom amerikanischen Unternehmen Moderna.

Corona Impfen

iStock / Inside Creative House

160 Millionen Impfdosen

Nicht nur Deutschland, sondern die ganze EU wird mit diesen Impfdosen versorgt. Bei der letzten Ansprache von Bundeskanzlerin Angela Merkel machte diese nochmal deutlich, dass Deutschland nicht allein im Kampf gegen Corona steht und alle EU-Mitgliedsstaaten ebenfalls von Moderna versorgt werden. Mehr 160 Millionen Einheiten machen sich demnächst auf die Reise von Massachusetts nach Europa. Zwei Millionen gehen davon nach Deutschland, was natürlich rein rechnerisch nicht mal annähernd reicht.

Moderna Impfstoff hat einfachere Handhabung

Die Wirkung des Impfstoffes ist übrigens quasi identisch und unterscheiden sich fast gar nicht. Der Impfstoff von Moderna muss aber im Gegensatz zu dem von Biontech und Pfizer nicht bei -70 °C gekühlt werden. Das vereinfacht den Transportweg und die Lagerung extrem, denn nicht jede Praxis hat einen Kühlschrank der auf so eine Temperatur runterkühlt. Schon gelesen? Corona: Neue Mutation auch in Deutschland!

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup