Social Media
Corona

News

Corona: Das sind 5 positive Nebenwirkungen der Pandemie!

iStock / Ocskaymark

Die Corona-Pandemie hat unseren Alltag fest verändert. Es wurden einschneidende Maßnahmen getroffen und man musste auch viel verzichten. Es gibt aber auch einige (wenige) positive Nebenwirkungen der Krise. 

Die Geschäfte sind zu, die Schulen und Kitas auch und die meisten arbeiten im Homeoffice. Die Maske ist zum Alltag geworden, genauso wie Abstand halten oder die Hände desinifizieren. Mal ehrlich: Die Regeln sind sehr umfassand und haben unser Leben extrem eingeschnitten. Es gibt aber auch einige positive Nebenwirkungen der Pandemie.

Das sind positive Nebenwirkungen der Pandemie

Die Grippe ist praktisch verschwunden

Bisher wurden gerade mal 397 Grippe-Fälle im Winter 2021/2021 gezählt – davor waren es noch 35.712, wie RTL.de berichtet. Die Grippe geht in der Pandemie praktisch leer aus – das hat aber auch einen Grund: Die ganzen Hygienemaßnahmen wie Maske tragen schützen eben nicht nur vor Corona, sondern auch vor anderen Erregern.

Die Straßen sind sicherer

Kaum einer muss zur Arbeit, denn beinahe alle arbeiten schließlich im Homeoffice – das wirkt sich auch auf die Sicherheit aus. Denn die Städte sind nicht nur leergefegt, sondern auch die Straßen! Und somit gab es deutlich weniger Verkehrsunfälle als sonst.

Gut fürs Klima

Die Klimaziele konnten 2020 nicht erreicht werden. Durch die Quarantäne scheinen die CO2-Emissionen aber zu sinken. Zudem ging der Reiseverkehr zurück und auch zahlreiche Industriebetriebe bleiben geschlossen. Durch das Virus erholt sich derzeit die Natur und auch die Erderwärmung könnte dadurch verlangsamt werden.

Zusätzliche Zeit

Dadurch, dass wir deutlich mehr zu Hause sind, können wir endlich die Sachen machen, für die wir nie Zeit haben – beispielsweise die Bude mal aufräumen, ausmisten, ein Buch lesen oder ein Buch lesen. Und endlich kann man alle Serien bei Netflix und Prime schauen und der Oma erklären, warum man jetzt Videotelefonie macht.

Schlechte Zeiten für Einbrecher

Tja, für Diebe läuft es derzeit richtig schlecht! In der Einbrecher-Branche dürfte man wohl derzeit den wenigsten “Umsatz” machen. Der Grund? Aufgrund von Homeoffice sind einfach beinahe alle zu Hause – die Erfolgsquote ist dadurch sehr gering. Schon gelesen? Studie enthüllt: Corona-Mutation ist tödlicher!

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup