Social Media

Life

“Clean Eating”: Der neue Trend kann TÖDLICH sein

iStock

Schon wieder verbreitet sich ein gefährlicher Trend unter Teenagern. Ein Arzt warnt derzeit vor “Clean Eating”, woran man lebensgefährlich erkranken kann.

Ein britischer Arzt hat in der Daily Mail vor “Clean Eating”. Immer mehr Menschen kommen in seine Praxis, welche an einer Essstörung leiden, die mit “Clean Eating” zusammenhängen. Einige Teenager hätten sich beinahe fast zu Tode gehungert!

Das steckt hinter “Clean Eating”

Eigentlich klingt es erstmal ganz easy: Nur frisches Gemüse darf zu sich genommen werden. Fertiggerichte sind absolut tabu. Es wird selber gekocht und die Ernährung besteht nur aus Obst, Salat, Gemüse und Vollkornprodukten. Auf Fleisch, Milchprodukte oder Kohlenhydrate wird komplett verzichtet. Genau das kritisiert der Mediziner, denn alle anderen Lebensmittel werden als “schlecht” angesehen.


Darum ist der Ernährungstrend so gefährlich

“Clean Eating” ist deshalb so gefährlich, da Teenies dadurch total unterernährt sind. Die Jugendlichen werden süchtig danach, sich gesund zu ernähren – das Ganze nennt sich dann Orthorexie. Durch die gefährliche Mangelernährung hat der Körper nicht genügend Energie. Im Alter könnten die Knochen dadurch sehr zerbrechlich sein. Mediziner raten dringend davon ab, dem “Clean Eating”-Trend zu folgen…

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup