Social Media

Stars

Carmen Geiss: Schock-Nachricht!

Instagram / Carmen Geiss

Carmen und Robert Geiss zeigen in der RTL II-Doku “Die Geissens” ihren Alltag und lassen die Fans am Leben der Kult-Millionäre teilhaben. Nun hat die Blondine aber etwas verraten, was bisher keiner weiß – und das ist eine traurige Geschichte. 

Carmen Geiss hat auf ihrem Instagram-Kanal verraten, dass dem Hund ein Bein amputiert werden musste – für die Familie war das eine Schock-Nachricht! “Kurz vor Weihnachten hat uns eine sehr traurige Nachricht über unseren Liebling Dex erreicht. Als Familie waren wir gezwungen, eine schnelle und schwierige Entscheidung zu treffen, die ihm im besten Falle ein Bein und im schlimmsten Falle sein Leben kosten würde – alles andere als gute Aussichten”, schrieb die Frau von Robert Geiss in dem sozialen Netzwerk.

Geissens mussten Bein von Dex amputieren lassen

Das Bein zu amputieren, war die einzige Möglichkeit – damit haben sie dem Hund das Leben gerettet, denn sonst hätte Dex auch sterben können. Er litt an einem schwerem Tumor, der bösartig war und auch gestreut hatte. Dex macht aber mittlerweile Fortschritte: “Es ist so schön zu sehen,das Dex jeden Tag dazu lernt!! Jetzt kann er schon wieder seine Geschäfte erledigen”, so Carmen Geiss.

WERBUNG

Die Geissens bangten lange um das Leben von Dex – nun haben sie die schwere Zeit erstmal hinter sich. “Wir möchten uns auf diesem Wege noch mal herzlich bei Hündin Luna und ihrem Herrchen bedanken, die ihm mit ihrer Blutspende das Leben gerettet hat!”, so Carmen Geiss.

Dschungelshow Banner
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup