Social Media
Ein Teenager mit Schutzmaske

News

Wie gefährlich ist das Corona-Virus wirklich?

iStock / Tomwang112 / Symbolbild

Bestimmt hast du schon vom Corona-Virus gehört. Die Lungenkrankheit beherrschte in den vergangenen Tagen überall die Schlagzeilen – doch was steckt eigentlich dahinter? Und wie gefährlich ist der Erreger wirklich? KUKKSI klärt die wichtigsten Fragen. 

Der Corona-Virus wird in China rasant verbreitet – 17 Todesfälle und fast 500 Infizierte sind bisher die traurige Bilanz. Doch auch in den Nachbarländern gab es die ersten Fälle und Experten schließen auch nicht aus, dass der Erreger auch in Europa eingeschleppt wird – dann könnte es auch Deutschland treffen. Aber was macht die Lungenkrankheit eigentlich so gefährlich?

Was ist das Corona-Virus?

Es handelt sich dabei um eine Lungenkrankheit, welche Atembeschwerden, Lungenentzündungen und sehr hohes Fieber auslösen kann. Der Erreger kann unter Umständen zum Tod führen – meist betraf das Personen, welche Vorerkrankungen hatten. Die Menschen in China wurden aufgefordert, nur noch mit Schutzmasken auf die Straße zu gehen. Besonders schwer ist die Millionenmetropole Wuhan betroffen – die Stadt wurde regelrecht abgeriegelt. Der Nahverkehr mit U-Bahnen und Bussen wurde dort ebenfalls eingestellt.

Eine Frau mit Schutzmaske

iStock / BarnabyChambers / Symbolbild

Ist der Corona-Virus ansteckend?

Die Lungenkrankheit kann sich von Mensch und zu Mensch übertragen – genau deshalb ist er so gefährlich. Deshalb schürt der Corona-Virus auch Ängste: Besteht die Gefahr einer weltweiten Pandemie? Bisher ist noch nicht der Auslöser für den Virus bekannt – es gibt zwar Indizien, aber bisher noch keine Beweise. Experten gehen jedoch davon aus, dass die Infektion von Tieren oder Tierprodukten ausging.

Wie reagieren andere Länder?

In Seattle wurde der erste Fall einer Corona-Infektion in den USA bestätigt. Auch in Japan, Südkorea, Taiwan und Thailand kam die Krankheit mittlerweile vor. Seitdem bereiten sich zahlreiche Flughäfen weltweit darauf vor. Es werden mittlerweile Sicherheitsvorkehrungen getroffen: Passagiere aus China werden beispielsweise auf Fieber kontrolliert. Bisher gibt es noch keine Sicherheitsmaßnahmen vom Auswärtigen Amt – das kann sich aber jederzeit ändern. Vorerst wurde keine “gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite” trotz der rasanten Zunahme der Infektionen von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ausgerufen.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup