Social Media
Rapper Fler

Stars

Nach Prügel-Attacke: Rapper Fler wurde verhaftet!

imago images / Michael Schöne

Fler geriet in den vergangenen Tagen in das Visier der Polizei. Der Rapper ging auf ein Team von RTL los – einen Kameramann des Senders hat er krankenhausreif geschlagen und erlitt eine Platzwunde am Auge. Nach der brutalen Attacke haben die Ermittler zugeschlagen und haben den 37-Jährigen verhaftet. 

Wegen Raub und Köfperverletzung liegt ein Haftbefehl gegen Fler vor. „Berliner Polizeibeamte haben heute früh gegen 10 Uhr im Auftrag der Staatsanwaltschaft Berlin in Zehlendorf den Rapper Fler verhaftet. Grundlage ist ein Haftbefehl wegen Raubes und Körperverletzung zum Nachteil eines RTL-TV-Teams vom 2. März 2020. Die Verkündung des Haftbefehls erfolgt heute“, teilte die Staatsanwaltschaft beim Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Fler prügelte einen RTL-Kameramann ins Krankenhaus

Deshalb wurde Patrick Losenský, wie der Rapper mit bürgerlichen Namen heißt, nun festgenommen. In der vergangenen Woche wollte ein Kamerateam von RTL den Musiker interviewen. Doch vor einem Geschäft von „Louis Vuitton“ ging er am Kudamm plötzlich auf die Reporter los – ein Kameramann wurde dabei verletzt und musste anschließend in einem Krankenhaus behandelt werden. Die schockierenden Szenen hat RTL im Fernsehen gezeigt. Zuletzt sprach er sogar Drohungen gegen eine Frauenrechtlerin bei Instagram aus – er setzte auf sie sogar ein Kopfgeld. Womöglich muss sich Fler auch deshalb verantworten. Laut dem Sender bekam der Rapper zuletzt auch ordentlich Gegenwind aus den eigenen Reihen.

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup