Social Media
Koala in Australien

News

Buschbrände in Australien: Feuerwehrmann rettet Koala das Leben!

picture alliance / AP Photo

Die Schlagzeilen aus Australien sind besorgniserregend: Die Buschbrände halten das Land weiter in Atem. Ein Feuerwehrmann hat einem völlig entkräfteten Koala das Leben gerettet – das Bild geht derzeit um die Welt. 

Die Buschbrände wüten in Teilen des Landes – ein Ende ist nicht in Sicht. Das hat extreme Auswirkungen auf die Natur und vor allem auf die Tierwelt. Laut Experten sind durch die Flammen rund 500 Millionen Tiere ums Leben gekommen – darunter auch zehntausende Koalas.

Kampf gegen die Buschbrände

Die Bilder sind erschreckend: Feuerwehrmänner kämpfen rund um die Uhr gegen die Flammen. Dichter Qualm ist über den Städten zu sehen, ganze Wälder brennen innerhalb von wenigen Minuten ab und Menschen müssen um ihre Häuser bangen.

Koala wurde von Feuerwehrmann gerettet

Die Tiere sind den Flammen hilflos ausgesetzt. In der Region New South Wales sind vor allem Koalas bedroht. „Kängurus können weghüpfen, aber Koalas können nicht entkommen“, erklärt Damian Campbell-Davys laut der Nachrichtenagentur dpa. Ein Bild geht um die Welt: Ein Feuerwehrmann rettet einem völlig schwachem Koala das Leben. Er nimmt den Kleinbären an sich und versorgt ihm mit Wasser – und das mit Erfolg. Das Tier konnte er wieder aufpäppeln.

„Wenn diese Bilder dir nach dem gestrigen Horror kein Lächeln aufs Gesicht zaubern, dann läuft etwas falsch“, schreibt der Feuerwehrmann dazu auf Facebook. Die Rettung sei für ihn ein „Sonnenstrahl nach dem Alptraum gewesen“, fügt er hinzu – es sei zumindest ein kleiner Hoffnungsschimmer.

BTN
"Köln 50667"

DSCHUNGELCAMP 2020

Die Dschungelcamp-Kandidaten 2020

TVNOW / Arya Shirazi

Connect
Newsletter Signup