Social Media
Olaf SCHOLZ (SPD),Armin LASCHET (CDU),Annalena BAERBOCK, (Buendnis 90/die Gruenen)

News

Bundestagswahl 2021: Das sind die Spitzenkandidaten der Parteien

IMAGO / Sven Simon

Angela Merkel beendet ihre Kanzlerschaft im Jahr 2021. Das bedeutet: Es wird definitiv einen Nachfolger geben – aber wer hat die besten Chancen auf das Amt? KUKKSI stellt die Spitzenkandidaten der Parteien vor.

So spannend war die Bundestagswahl bisher selten! Denn das Rennen ist noch völlig offen, wer am Ende als Sieger rausgeht und ins Kanzleramt einziehen wird. Die Entscheidung wird zwischen Annalena Baerbock (Grüne), Armin Laschet (CDU) und Olaf Scholz (SPD) fallen. Doch auch die Oppositionsparteien schicken ihre Kandidaten ins Rennen. KUKKSI stellt alle Spitzenkandidaten der im Bundestag vertretenen Parteien vor.

Das sind die Spitzenkandidaten

Armin Laschet (CDU)

Als Kanzlerkandidat für die CDU geht Armin Laschet für die Bundestagswahl ins Rennen. Bisher war er der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen. 31 Vorstandsmitglieder voteten für ihn, 9 Stimmen fielen auf Markus Söder.Der bayerische Ministerpräsident teilte mit, dass er die Entscheidung akzeptiere. Armin Laschet war unter anderem auch Vorsitzender des CDU-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen sowie Landtagsabgeordneter in Nordrhein-Westfalen. Seit 2021 ist er CDU-Chef.

Annalena Baerbock (GRÜNE)

Mit 98,6 Prozent der Stimmen wurde Annalena Baerbock auf dem GRÜNEN-Parteitag als Kanzlerkandidatin bestätigt. Sie könnte theoretisch nach Angela Merkel die zweite Bundeskanzlerin werden. Tatsächlich lagen die GRÜNEN in Umfragen auch zeitweise vor der CDU. Annalena Baerbock war Landesvorsitzende der Brandenburger Grünen, ist seit 2013 Mitglied im Bundestag und seit 2018 die Bundesvorsitzende der Grünen.

Olaf Scholz (SPD)

Olaf Scholz wurde von den Delegierten als Kanzlerkandidat der Partei bestätigt. Er war Innensenator von Hamburg, SPD-Generalsekretär, Bundesminister für Arbeit und Soziales, Erster Bürgermeister von Hamburg und war stellvertretenden Bundesvorsitzenden der SPD. Seit 2018 ist er Bundesminister der Finanzen.

Christian Lindner (FDP)

Seit 2013 ist er Vorsitzender der Liberalen und brachte die Partei im Jahr 2017 wieder in den Bundestag. Christian Lindner zählt zu den bekanntesten Politikern der Partei. Im Wahlkampf nimmt er kein Blatt vor den Mund und griff Armin Laschet direkt an. „Die letzten Wochen haben die Zweifel verstärkt, ob Armin Laschet die Führungskraft hat, die Anliegen der Grünen nach Umverteilung, Bevormundung und Subventionierung zurückzuweisen“, sagte er mal in einem Interview mit der Bild am Sonntag.

Tino Chrupalla und Alice Weidel (AfD)

Als Spitzenduo für die AfD gehen Parteichef Tino Chrupalla und Fraktionsvorsitzende Alice Weidel ins Rennen. Tino Chrupalla fordert „Schluss mit dem Lagerdenken“ in der eigenen Partei. Alice Weidel sorgt vor allem mit ihren scharfen Reden im Bundestag für Aufsehen. Sie ist stellvertretende Bundessprecherin ihrer Partei und seit Februar 2020 Sprecherin des AfD-Landesverbandes Baden-Württemberg.

Dietmar Bartsch und Janine Wissler (LINKE)

Dietmar Bartsch und Janine Wissler gehen als Spitzenduo für die LINKE ins Rennen. Dietmar Bartsch war im Bundestagswahlkampf 2017 bereits Spitzenkandidat der Linken. Janine Wissler wurde erst im Februar 2021 neben Susanne Hennig-Wellsow zur Co-Parteichefin der Linken gewählt. Die Partei hat sich ein zweistelliges Ergebnis bei der Bundestagswahl gesetzt. Schon gelesen? Bundestagswahl 2021: Diese Parteien sind zugelassen!

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup