Social Media

Buzz

Bullterrier auf Crack zerfleischt sein Herrchen – tot!

iStock / M Nuri Shakoor

Mario Perivoitos liebste seinen Bullterrier über alles – obwohl der Vierbeiner ihn schon mal ins Bein gegessen hat. Nun hat der Hund sein Herrschen zerfleischt und getötet…

Der Mann lebte mit dem Hund in London. Die Nachbarn in dem Wohnblock wissen, dass er Drogen nimmt. Für eine Dokumentation der BBC über Drogen stand Mario Perivoitos vor der Kamera. Plötzlich attackierte der Hund den Mann und zerfleischte ihn! Er biss ihn in den Kehlkopf und verlor viel Blut.

Für Mario Perivoitos kam jede Hilfe zu spät. Der Mann konnte nicht mehr gerettet werden und starb an den schweren Verletzungen. Wie sich später herausstellte, hatte der Bullterrier das Crack seines Herrchens gefressen.

“Wir haben zwar zwei Blutanalysen gemacht und keinerlei Giftstoffe gefunden, aber wir haben auch eine Urinprobe erhalten und Kokain-Methabolit und auch Morphin feststellen können”, erklärt Tiertoxikologe Nicholas Carmichael in der Daily Mail. Der Hund soll nun eingeschläfert werden.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup